14. Mai 2012, 15:28

Offene Immobilienfonds: IPD meldet Indexeinbruch

Die durchschnittliche Monatsrendite der offenen Immobilienfonds ist nach Angaben der IPD Investment Property Databank im Monat April gesunken. Grund hierfür seien vor allem die jüngsten Ereignisse beim SEB Immoinvest, der in die Abwicklung ging.

offene ImmobilienfondsNach der Monatsauswertung des Ofix-Index erzielten die offenen Immobilien-Publikumsfonds im April im Schnitt eine negative Monatsrendite von minus 0,5 Prozent. Im Vormonat lag das Gesamtergebnis dieser Assetklasse in der Summe bei null Prozent. Bei Betrachtung der Subindizes zeigt sich laut IPD, dass lediglich Fonds mit Anlageschwerpunkt Deutschland mit plus 0,1 Prozent eine leicht positive Performance verzeichneten. Offene Immobilienfonds, die im europäischen Raum investiert sind, bescherten ihren Anlegern dagegen mit einem Minus von 0,6 Prozent deutliche Verluste. Auch international ausgerichtete Fonds kamen im Schnitt nur auf eine negative Rendite von minus 0,2 Prozent.

Sondereffekt des SEB Immoinvest auf den Gesamtindex

Die negative Performance der offenen Immobilien-Publikumsfonds ist nach Aussage der IPD maßgeblich der Abwertung des SEB Immoinvest Ende April im Vorfeld der versuchten Wiederöffnung geschuldet, denn der Fonds stelle mit einem Volumen von über sechs Milliarden Euro ein Schwergewicht im Ofix dar. In dem Branchenindex sind Fonds mit einem Gesamtvolumen von rund 75 Milliarden Euro erfasst. Ohne den SEB-Fonds würde die Monatsrendite des Ofix im April wiederum bei null Prozent liegen. Neben dem SEB Immoinvest verbuchten nach Angaben der IPD weitere neun Fonds eine Negativperformance, die sich auf minus 0,1 Prozent summiere. Die zwölf positiv abschneidenden Fonds hätten zusammen ein Performance-Plus von 0,2 Prozentpunkten erzielt.

„An dem Monatsergebnis wird abermals deutlich, dass die in Liquidation befindlichen Fonds die Indexperformance belasten. Von den aktuell sieben Ofix-Fonds in Liquidation haben im April nur zwei Fonds eine positive Rendite erzielt, auf Jahressicht liegen jedoch alle sieben Fonds im Minus“, sagt IPD-Geschäftsführer Dr. Daniel Piazolo. Die 13 Fonds des Gesamtindex, die nach wie vor Anteilsscheine zurücknehmen, würden mit 52,9 Milliarden Euro insgesamt 70 Prozent des Gesamtmarkts ausmachen. Sie erzielten laut Piazolo kapitalgewichtet eine Performance von 0,2 Prozent im April und 2,6 Prozent über die vergangenen zwölf Monate. (bk)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

01/2015

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Rentenfonds – Cyber-Policen – Secondhand-Fonds – Metropolen im Immobilien-Check – Vertrieb 2015

Ab dem 11. Dezember im Handel.

12/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – Kinderpolicen – Wohntrends – Leads – Besteuerung von Fonds

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

bKV: Arbeitgeber-Engagement belohnen

Der jüngste Coup im Wettbewerb um Arbeitskräfte: Arbeitgeber bezahlen “Social Freezing”, das umstrittene Einfrieren von Eizellen. Doch immer mehr Unternehmen entdecken jetzt einen sinnvollen Weg, ihre Mitarbeiter zu unterstützen – eine betriebliche Krankenversicherung.

Gastbeitrag von Timo Holland, Süddeutsche Krankenversicherung

mehr ...

Immobilien

Barrierefreier Umbau mit Wohn-Riester

Das Bundesbauministerium schätzt, dass Eigentümer von 3,5 Millionen Wohnungen ihre Immobilien bis 2020 altersgerecht modernisieren müssen. Immer mehr Bundesbürger nutzen dafür auch den Wohn-Riester, teilt der Finanzdienstleister BHW mit.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AWM: Dax Ende 2015 bei 10.400 Punkten

Aktien sollen sich auch 2015 lukrativ entwickeln. Dr. Asoka Wöhrmann, Chief Investment Officer der Deutschen Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) in Frankfurt, erwartet, dass etwa der Dax rund sieben Prozent Rendite bringen wird.

mehr ...

Berater

Vertrieb 2015: Wandel als Chance

Das LVRG wirft seine Schatten voraus. Neue Produkte und Provisionsmodelle werden den Markt verändern. Cash. hat mit den großen deutschen Finanzvertrieben und Maklerpools über die Folgen der aktuellen Regulierung und weitere Herausforderungen sowie Chancen des kommenden Jahres gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

IVG-Chef: Kein Verkauf der Institutional Funds

Ralf Jung, CEO der IVG Immobilien AG, hat auf der Hauptversammlung des Unternehmens Marktgerüchte um einen geplanten Verkauf der IVG Institutional Funds GmbH dementiert. “Die IVG Institutional Funds GmbH bleibt eine Beteiligung der IVG Immobilien AG”, stellte Jung klar. Das Ergebnis der Prüfung der strategischen Optionen sei eindeutig ausgefallen.

mehr ...

Recht

Zweitmarktfonds: Wer leistet bei Rückforderungen?

Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Zacher zur Frage, ob im Fall einer Rückforderung von Ausschüttungen der neue Anteilseigner oder der Vorbesitzer die Rückzahlung zu leisten hat.

mehr ...