Anzeige
20. Oktober 2015, 09:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer CEO bei Allianz Real Estate

Francois Trausch (50) wird neuer CEO der Allianz Real Estate. Mit Wirkung zum 1. Januar 2016 übernimmt er das Ruder von Olivier Piani, der zum Ende dieses Jahres in den Ruhestand tritt. Trausch wird sein Büro in Paris haben.

Francois-Trausch Allianz-Real-Estate- in Neuer CEO bei Allianz Real Estate

Francois Trausch übernimmt die Position des CEO bei Allianz Real Estate.

Seit 2010 war Trausch CEO Asia-Pacific der GE Capital Real Estate. In dieser Funktion verantwortete er die Immobilieninvest­ments und –finanzierung sowie das Portfoliomanagement in Asia-Pacific.

Tätigkeit für Tishman Speyer und Goldman Sachs

In den 15 Jahren zuvor war er  in verschiedenen Führungspositionen bei GE in Europa tätig. Bevor Trausch zu GE kam, arbeitete er für Tishman Speyer in New York und Berlin sowie für Goldman Sachs in London. Er graduierte an der ESCP in Paris und hält ein MBA der Harvard Business School.

“Francois Trausch ist eine anerkannte Führungspersönlichkeit in der internationalen Immobilienbranche,” sagt Dr. Maximilian Zimmerer, Mitglied des Vorstands der Allianz SE. “Ich freue mich, dass er die Nachfolge von Olivier Piani antritt, der Allianz Real Estate als eine weltweite Immobilienplattform aufgebaut und mit ihr über viele Jahre ausgezeichnete Investments für die Allianz Gesellschaften akquiriert hat. Ich danke Olivier Piani herzlich für seinen großen Einsatz und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.”

“Dank ihrer weltweiten Organisation und der außerordentlichen Qualität des Teams konnte Allianz Real Estate ihr breit diversifiziertes Immobilienportfolio in den vergangenen Jahren in beeindruckender Weise auf 37,4 Milliarden Euro ausbauen”, sagt Trausch. “Es wird mein Bestreben sein, das sehr gut positionierte Immobiliengeschäft der Allianz weiterzuentwickeln und auszubauen.” (st)

Foto: Allianz Real Estate

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

Die Bayerische: Rückgang der laufenden Verzinsung

Die Bayerische hat die Überschussbeteiligung für 2017 bekannt gegeben. Die laufende Verzinsung der Lebensversicherungs-Tochter Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung beträgt demnach 3,05 Prozent (2016: 3,3 Prozent).

mehr ...

Immobilien

Logistikimmobilien: Die Top Ten Standorte

Seit Jahren verzeichnet der europäische Logistikmarkt steigende Umsatzzahlen. Catella hat im Rahmen des Market Trackers die Gründe für das Wachstum und die stärksten Regionen untersucht sowie die Top Ten der Standorte für Logistikimmobilien gelistet.

mehr ...

Investmentfonds

Deka: Chance auf Rendite in vielen Marktphasen

Die Deka hat einen neuen globalen Mischfonds für mittel- bis langfristig orientierte und vor allem konservative Anleger aufgelegt.

mehr ...

Berater

“Nachfolgeplanung ist fester Bestandteil unserer Roadmap”

Maklerpools bieten ihren Partnern bei vielen strategischen Themen Hilfestellung. Der Illertissener Maklerverbund Fondskonzept unterstützt sie unter anderem bei der Nachfolgeplanung. Vorstand Hans-Jürgen Bretzke hat mit Cash.Online über das Projekt gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Chef von Hamburg Süd: Verkauf war “nicht zwingend notwendig”

Der Verkauf der Reederei Hamburg Süd an den dänischen Maersk-Konzern ist nach Angaben des Reederei-Chefs Ottmar Gast “nicht zwingend notwendig gewesen”.

mehr ...

Recht

Erstes Urteil im S&K-Prozess

Das Landgericht Frankfurt hat den Hamburger Unternehmer Hauke B. in Zusammenhang mit dem Skandal um das Frankfurter Immobilienunternehmen S&K zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und drei Monaten verurteilt.

mehr ...