Anzeige
24. November 2009, 11:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Formaxx stockt Aufsichtsrat auf

Der Hannoveraner Finanzdienstleister Formaxx erweitert sein Aufsichtsgremium von drei auf sechs Mandate. Mit sofortiger Wirkung wurden Günther P. Skrzypek, Vorstand der Augur Capital Group, Ulrich Leitermann, Vorstand der Signal Iduna Gruppe, sowie Professor Dr. Markus Warg, Business School of Service Management (ISS), in den Aufsichtsrat bestellt.

Board-127x150 in Formaxx stockt Aufsichtsrat aufSkrzypek ist Kapitalmarktspezialist und Gründungsgesellschafter der  Beteiligungsgruppe Augur Capital. Zu seinen vorherigen Stationen gehören die Axa Investment Managers, J.H.Schroder Deutschland Holdings und JP Morgan Investment.

Leitermann zeichnet seit 1997 für das Ressort Finanzen im Vorstand der Signal Iduna Gruppe verantwortlich. Zuvor war er Partner bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Schitag Ernst & Young Deutsche Allgemeine Treuhand.

Warg ist Vorstand der Deutsche Ring Krankenversicherung und verantwortlich für das Ressort Kunde. Zudem lehrt er Servicemanagement an der ISS Hamburg. Zuvor hatte er Leitungsfunktionen unter anderem bei der Mannheimer Holding und der Dresdner Bank inne.

Alle drei verstärken das Kontrollgremium des Finanzdienstleisters, dem bereits Dr. Harald Vergossen, Professor an der Hochschule Niederrhein im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, der Unternehmer Hermann Bahlsen und der Wirtschaftsprüfer Michael Selker angehören. (ks)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Die besten Rechtsschutzanbieter

Das Hannoveraner Analysehaus Franke und Bornberg hat zum ersten Mal private Rechtschutzversicherungen getestet – mit einem erfreulichen Ergebnis: Rund 30 Prozent der analysierten 141 Tarife wurden mit der Höchstnote ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Immobilienfinanzierung wird digitaler

Die Digitalisierung nimmt in der Immobilienfinanzierung einen immer höheren Stellenwert ein. Der Gesamtmarkt für Immobilienfinanzierungen ist im Jahr 2016 unter dem Vorjahr geblieben. Nach eigenen Angaben konnte der Marktplatz Europace dennoch wachsen.

mehr ...

Investmentfonds

Universal platziert faktorbasierten Aktienfonds

Die Fondsgesellschaft Universal Investment hat zusammen mit Velten Asset Management einen neuen faktorbasierten Fonds für deutsche Aktien aufgelegt.

mehr ...

Berater

Knip, Clark & Co.: Neue Bedrohung für die Maklerbestände

Das Geschäftsmodell von Insurtechs ist faktisch tot. Das ist ein gut gehütetes, aber dem Grunde nach trotzdem offenes Geheimnis. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die App-Anbieter dies erkannt und ihre Strategie modifiziert haben. Deren Sprengkraft ist noch bedrohlicher.

Die Pradetto-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für HEH Palma

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den „Flugzeugfonds 19 – HEH Palma“ des HEH Hamburger Emissionshaus mit insgesamt 84 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Berufshaftpflichtschutz verloren: Architekt versus Anwalt

Aufgrund einer Pflichtverletzung aus dem Anwaltsvertrag verlor ein Architekt in einem Haftpflichtverfahren seinen Versicherungsschutz. Daraufhin klagte er gegen seinen Anwalt auf Zahlung von Schadensersatz. Doch kam ihm die Verjährung in die Quere.

mehr ...