Anzeige
Anzeige
27. Oktober 2015, 17:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Weg vom Renditedenken, hin zum Kollektivgedanken”

Rolf Schünemann, Vertriebsvorstand der Lebensversicherung von 1871, erklärt, warum sein Unternehmen das Thema Langlebigkeit in den Mittelpunkt der DKM 2015 rückt und spricht über seine Erwartungen an den großen Branchentreff in Dortmund.

Schuenemann Portraet 9x13cm 072dpi3 in Weg vom Renditedenken, hin zum Kollektivgedanken

Rolf Schünemann: “Für mich ist die DKM immer eine Art Stimmungsbarometer.”

Cash.Online: Die DKM findet in diesem Jahr zum 19. Mal statt. Inwieweit ist das Konzept eines großen Branchentreffs noch zeitgemäß?

Rolf Schünemann: Die DKM halte ich für  wichtiger denn je. LVRG, Niedrigzinsumfeld, Solvency II, Provisionsabgabeverbot …  – das alles sind Themen, die die Branche beschäftigen. Der Branchentreff in Dortmund ist deshalb von großer Bedeutung für eine Standortbestimmung zu so gravierenden Themen.

Welche Themen stehen für Sie bei der diesjährigen DKM im Mittelpunkt?

Als LV 1871 werden wir das Thema Langlebigkeit in den Mittelpunkt stellen. Wir wollen ins Bewusstsein bringen: Was tun, wenn mein Geld weg ist, ich aber noch da bin? Für mich persönlich ist die DKM immer eine Art Stimmungsbarometer. Ich versuche, die Wünsche und Sorgen der Marktteilnehmer aufzunehmen und entsprechende Ableitungen zu treffen.

Was sind Ihre persönlichen Messe-Highlights in diesem Jahr?

Jedes einzelne Gespräch, das ich bei uns am Stand mit Geschäftspartnern oder potenziellen Geschäftspartnern führen kann, bringt mich weiter.

Was erwartet die Messebesucher an Ihrem Stand?

Es erwartet sie ein Paradigmenwechsel bei der Beratung von Altersversorgung – weg vom Renditedenken, hin zum Kollektivgedanken. Mit „Mein Geld ist weg, aber ich bin noch da“ stellen wir das meist unterschätzt Risiko Langlebigkeit ins Zentrum bei uns am Messestand B2 in Halle 4. Unsere engagierten Mitarbeiter werden hier Rede und Antwort stehen. Mit im Gepäck: unser grünes Schwein, das viele bereits aus unserer Kampagne kennen. Das Schwein verlosen wir übrigens auch bei unserem Gewinnspiel. Kommunikatives Highlight ist ganz sicherlich unser Come-together am Mittwoch um 17 Uhr bei uns am Stand.

Interview: Lorenz Klein

Foto: LV 1871

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Generali bringt neuen Telematiktarif

Die Generali in Deutschland hat mit Generali Mobility einen neuen Telematiktarif auf den Markt gebracht Die Cosmosdirekt folgt im Oktober dieses Jahres mit einem Produkt, das sich speziell an junge Fahrer richtet.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 15. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...