7. Januar 2016, 11:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VSAV: Mit viel Optimismus ins neue Jahr

Die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) schaut Zuversichtlich auf 2016. Ein Grund für die optimistische Einstellung sei das das weiter gewachsene Dienstleistungsangebot für Vermittler, so der VSAV.

VSAV: Mit viel Optimismus ins neue Jahr

Ralf Werner Barth: “Unser Bestreben ist es, Vermittlern und Beratern in einer schwierigen Zeit für ihre Berufsausübung Orientierung zu geben. Und 2016 wird für sie sicher nicht einfacher.”

Im vergangenen Jahr ist die Anzahl der VSAV-Netzwerkpartner demnach um 14 auf jetzt 59 gestiegen. Mit diesem Zuwachs decke die Vereinigung nun alle wichtigen Bereiche zur Unterstützung von Vermittlern und Beratern für ihre Berufsausübung ab.

VSAV: Zeit der Einzelkämpfer ist vorbei

So bietet der VSAV seinen Mitgliedern Software-Unterstützung, betriebswirtschaftliche, steuerliche und rechtliche Beratung, Absicherung mit innovativen Vermögenschadenhaftpflicht- und Straf-Rechtschutzversicherungen sowie Unterstützung in Vertrieb und Marketing. Laut VSAV-Vorstand Ralf Werner Barth werden diese Dienstleistungen vor dem Hintergrund des immer schwierigeren Finanzdienstleistungsmarktes immer wichtiger.

“Der unübersehbare Digitalisierungstrend, der stark gewachsene Verbraucherschutz oder die Notwendigkeit zu mehr Spezialisierung erfordern mehr Information und Kommunikation. Dafür ist eine Netzwerkzugehörigkeit optimal. Die Zeiten von Einzelkämpfern sind definitiv vorbei, wie man auch an dem weiteren Vermittlerrückgang im vergangenen Jahr feststellen kann”, so Barth.

 2015 war erfolgreichstes VSAV-Jahr

Wie der VSAV mitteilt, war 2015 das bislang erfolg- und ereignisreichste der elfjährigen Vereinsgeschichte. Die Mitgliederzahl stieg demnach um 179 auf 902 gestiegen, so dass der VSAV 2016 den Sprung über die 1.000er Marke erwartet. Insgesamt  fanden 29 Webinare von VSAV-Experten zu unterschiedlichsten Themen statt, die sich mit Teilnehmerzahlen jeweils im mittleren zweistelligen Bereich großer Beliebtheit erfreuten,

Ein besonderer Tag aus Sicht des VSAV sei zudem die die Fachtagung “§ 34-Tag” im Frühjahr gewesen, zu der 19 Referenten vor über 100 Besuchern sprachen. Auch 2016 will der VSAV seine Aufgabe als Mittler von Informationen und Dienstleistungen erfüllen.

“Unser Bestreben ist es, Vermittlern und Beratern in einer schwierigen Zeit für ihre Berufsausübung Orientierung zu geben. Und 2016 wird für sie sicher nicht einfacher”, so Barth. Profitieren sollen demnach letztendlich die Qualität der Beratungsleistung und damit der Verbraucherschutz. (jb)

Foto: VSAV

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Gothaer: “Keine Reduzierung bei der Beratungskapazität”

Die Gothaer hat gegenüber Cash.Online bestätigt, dass der Konzern bis zum Jahr 2020 voraussichtlich 700 bis 800 Stellen streichen wird. Dem stehe allerdings eine “natürliche Fluktuation” insbesondere durch anstehende Ruhestandsübergänge gegenüber. Diese Fluktuation liege nach aktueller Schätzung bei über 500 Mitarbeitern.

mehr ...

Immobilien

Immobilienboom: Bauindustrie erreicht neue Bestmarken

Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom haben das Neugeschäft in der deutschen Bauindustrie auf den höchsten Stand seit zwei Jahrzehnten getrieben. Vor allem der Wohnungsbau treibt das Volumen in die Höhe.

mehr ...

Investmentfonds

Inflationsraten driften in Industriestaaten auseinander

In den entwickelten Ländern dürften sich die Inflationstrends im Jahr 2017 unterschiedlich entwicklen. Dies sagt Arif Husain, Portfoliomanager und Head of International Fixed Income bei T. Rowe Price.

mehr ...

Berater

Vema: Sommerer verlässt Vorstand

Wie die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft mitteilt, ist der bisherige Vorstand Stefan Sommerer auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2017 aus dem Gremium ausgeschieden. Er hatte die Bereiche IT und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

BAG-Urteil: Witwenrente nicht nur für “jetzige” Ehefrau

Eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene Klausel, mit der nur der “jetzigen” Ehefrau des Arbeitnehmers eine Hinterbliebenenversorgung zugesagt ist, benachteiligt ihn unangemessen, so das Bundesarbeitsgericht.

mehr ...