Argentos mit neuem Partner

Der 2007 gegründete Maklerpool Argentos, Frankfurt/Main, arbeitet künftig mit der Frankfurter Fondsbank zusammen.
Letztere soll die Investmentfonds von Argentos und abwickeln und verwalten. Das gab der Vorstand des Maklerpools Michael Weisz bekannt. Mit diesem Schritt erweitert Argentos seine Kooperation mit Plattformen wie der FondsServiceBank, DAB Bank und den Fondsplattformen der DWS in Deutschland und Luxemburg.

?Mit mehr als 6.500 handelbaren Fonds, einem attraktiv verzinsten Geldkonto und einer flexibel zu gestaltenden Servicegebühr verfügt die Frankfurter Fondsbank über ein Produktspektrum, das wie geschaffen ist für das augenblickliche Marktumfeld?, erläutert Weisz die Gründe der Zusammenarbeit.

Hintergrund: Die Frankfurter Fondsbank wurde in ihrer jetzigen Form Anfang 2002 als Wertpapierhandelsbank gegründet und ist eine Tochtergesellschaft der BHF-Bank AG, einem Privatbankhaus mit Schwerpunkt Wertpapiergeschäft. (aks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.