VFM eröffnet Schulungszentrum

Der Finanzdienstleister VFM, Pegnitz, hat ein Dienstleistungszentrum eröffnet, das künftig als Backoffice für die angeschlossenen Vermittler sowie als Schulungseinrichtung für die Ausbildungsgruppe zur Kauffrau beziehungsweise zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (IHK) dienen soll.

Die Auszubildenden absolvieren im Rahmen des Programms keine Berufsschule im klassischen Sinn, sie werden von Anfang an auf die Anforderungen an unabhängige Vermittler vorbereitet, teilt VFM mit. Der Unterricht werde angelehnt an den IHK-Rahmenlehrplan vom Bildungsträger Going Public durchgeführt und soll neben fachspezifischen Inhalten auch Softskills und Persönlichkeitstraining vermitteln.

In den drei Konferenzräumen des Schulungszentrums plant VFM zudem Veranstaltungstage mit Vorträgen, Hausmessen und Workshops, die Einrichtung solle so zum ?agilen Branchentreff? gemacht werden. Dem 1986 gegründeten Verband sind laut eigenen Angaben mittlerweile über 200 unabhängige Vermittlerfirmen angeschlossen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.