Wie Makler und Versicherer miteinander reden

Die deutsche-versicherungsboerse.de (dvb), Berlin, startet eine bundesweite Umfrage unter Versicherungsmaklern.

Thema der Untersuchung ist die technische Kommunikation zwischen dem Versicherungsmakler und den Versicherungsunternehmen. Die Umfrage erfolgt in Teilblöcken bis zum November 2008. Die Ergebnisse werden Anfang 2009 veröffentlicht.

Themenschwerpunkte sind Maklerextranets, Nutzung von Maklerpools, Software der Versicherer, Maklerverwaltungsprogramme und Vergleichssoftware, wobei besonderes Augenmerk auf die Sparten und den Leistungsumfang gelegt werde. Außerdem sollen der Datenaustausch mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Berlin, und die Kommunikationswege (Maklerbetreuer, Telefon, Fax, etc.) untersucht werden. Fragen zum GDV-Datenaustausch sind mit dem GDV abgestimmt und an die Fragen angepasst, die der Verband seinen Mitgliedsunternehmen stellt.

Friedel Rohde, Geschäftsführer der deutschen-versicherungsboerse.de: ?Ziel ist, den Versicherungsunternehmen den Arbeitsablauf im Maklerbüro mit weiteren Aspekten aufzuzeigen, damit sie ihre technische Anbindung an den Makler verbessern können und somit beim Makler reibungslose und möglichst medienbruchfreie Arbeitsprozesse ermöglicht werden.?

Makler können sich unter dem folgenden Link an der Umfrage beteiligen: http://www.deutsche-versicherungsboerse.de/go.php?id=191. (aks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.