Anzeige
29. September 2014, 11:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blau direkt bringt neue Vergleichsrechner

Der Lübecker Maklerpool hat seine Vergleichsrechner überarbeitet. Laut Blau direkt wurden unter anderem Belastbarkeit, Performance und Sicherheit der Rechner auf den neuesten Stand gebracht. Zudem sind die Tools demnach für die Nutzung über mobile Endgeräte optimiert.

Blau direkt stellt neue Vergleichsrechner-Generation vor

Nach und nach sollen alle Vergleichsrechner des Lübecker Maklerpools auf die neue Technologie umgestellt werden.

“Am 29. September 2014 haben wir zunächst mit dem Hundehaftpflichtvergleich den ersten neuen Rechner gelauncht”, erklärt Hannes Heilenkötter, Chef-Entwickler bei Blau direkt. Nach und nach sollen nun alle Vergleichsrechner auf die neue Technologie umgestellt werden. “Neu sind viele Besonderheiten, die sich dem Betrachter verschließen. So wurden Sicherheitsarchitektur, Performance und Belastbarkeit auf die aktuell höchsten verfügbaren Niveaus umgestellt”, erläutert Heilenkötter.

Die überarbeiteten Vergleichsrechner sind demnach auch für die mobile Beratung optimiert und können laut Blau direkt  sowohl auf den heute gängigen Geräten als auch auf künftigen Devices wie Smartwachtes und Glasses zum Einsatz kommen. “Was man hingegen sieht, ist die neue Usability. Der Kunde findet sich intuitiv zurecht. Das neue Design wirkt zeitgemäßer, edler und ermöglicht auch dem Endkunden unkompliziert Ergebnisse nach seinen Vorgaben zu filtern”, schildert Entwickler Heilenkötter.

Vergleichsrechner ermöglicht Video-Einbindung

Als ein Highlight der neuen Vergleichsrechner-Generation sieht Blau direkt die Medienintegration. Demnach wird der Kunde in allen wesentlichen Schritten durch die Einbindung für den Makler personalisierbarer Videos begleitet. “Mit Hilfe der Video-Technologie gelingt es, den Kunden an seinem bewussten Erleben vorbei auf neurologischer Ebene im Kaufprozess zu begleiten”, so Oliver Pradetto, Geschäftsführer von Blau direkt. “Damit verstärken wir Bedarfsimpulse, erreichen den Kunden emotional und können vor allem den immer latent vorhandenen Kaufzweifel effektiv überwinden”, erläutert Pradetto.

Drei Jahre lang habe man sich bei Blau direkt mit kaufpsychologischer Grundlagenforschung der Implementation neuester Webtechnologie und der Programmierung beschäftigt. “So müssen sich Schiffsbauer fühlen”, meint Chef-Entwickler Heilenkötter. “Du konstruierst und baust ewig, aber erst mit dem Stapellauf siehst Du, wie Deine Schöpfung wirklich schwimmt. Die ersten Ergebnisse übertreffen alles was wir erwartet haben”, so Heilenkötter weiter.

Blau direkt stellt seinen Maklerpartnern die neuen Vergleichsrechner kostenfrei zur Verfügung. Sie können aber auch durch Maklerbetriebe und Pools bei der Berliner Softwarefirma Dionera gegen Lizenz erworben werden. Ein kostenloser Test ist unter http://bdirekt.net/hundehaftpflichtversicherung möglich. (jb)

Foto: Shutterstock

 

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Stürme und Hochwasser kommen Swiss Re teuer zu stehen

Die jüngsten Wirbelstürme, Waldbrände und Hochwasser kommen die Swiss Re teuer zu stehen. Insgesamt dürften die jüngsten Naturkatastrophen den weltweit zweitgrößten Rückversicherer vor Steuern rund 1,1 Milliarden US-Dollar (rund 956 Mio Euro) kosten.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Schenkung: So kann die Schenkungssteuer vermieden werden

Egal ob es sich um eine Immobilie, Schmuck oder ein größeres Vermögen handelt: Eine unentgeltliche Zuwendung unter Lebenden wird per Gesetzbuch als Schenkung definiert — und versteuert. Der Immobiliendienstleister McMakler erläutert legale Möglichkeiten, um die Schenkungssteuer zu reduzieren oder zu umgehen.

mehr ...

Investmentfonds

“Mischfonds bauen Brücke zu renditestarken Anlageklassen”

Deutsche Sparer gefährden ihre Altersvorsorge und ihren Lebensstandard, denn ihr Kapital verliert stetig an Wert. Allein im ersten Halbjahr diesen Jahres waren es 17 Milliarden Euro. Mischfonds können der Ausweg sein, schreibt das BVI in der Serie “Finanzwissen für alle”.

mehr ...

Berater

Arbeiten im Alter: Wenn die Rente (nicht) reicht

In Deutschland ist weit mehr als ein Viertel aller Rentnerinnen und Rentner in den ersten drei Jahren nach Übergang in eine Altersrente erwerbstätig: Besondern Frauen sind betroffen. Rund  31 Prozent gehen einer regelmäßigen bezahlten Beschäftigung nach. Bei den Männern 28 Prozent.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erfolgreicher PPP Fund der Deutsche Finance Group wird aufgelöst

Die Deutsche Finance Group hat die Fondsauflösung des PPP Privilege Private Partners Fund zum 31. Dezember 2018 mit einem Kapitalrückfluss in Höhe von 143 Prozent an die Anleger beschlossen.

mehr ...

Recht

BGH verhandelt Widerruf von Zustimmung zu Mieterhöhung

Ist eine Mieterhöhung rechtlich mit dem Abschluss eines Handy-Vertrags am Telefon vergleichbar? Der Bundesgerichtshof (BGH) befasst sich an diesem Mittwoch mit der Frage, ob ein Mieter seine Zustimmung zu einer Mieterhöhung widerrufen kann.

mehr ...