Anzeige
29. September 2014, 11:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blau direkt bringt neue Vergleichsrechner

Der Lübecker Maklerpool hat seine Vergleichsrechner überarbeitet. Laut Blau direkt wurden unter anderem Belastbarkeit, Performance und Sicherheit der Rechner auf den neuesten Stand gebracht. Zudem sind die Tools demnach für die Nutzung über mobile Endgeräte optimiert.

Blau direkt stellt neue Vergleichsrechner-Generation vor

Nach und nach sollen alle Vergleichsrechner des Lübecker Maklerpools auf die neue Technologie umgestellt werden.

“Am 29. September 2014 haben wir zunächst mit dem Hundehaftpflichtvergleich den ersten neuen Rechner gelauncht”, erklärt Hannes Heilenkötter, Chef-Entwickler bei Blau direkt. Nach und nach sollen nun alle Vergleichsrechner auf die neue Technologie umgestellt werden. “Neu sind viele Besonderheiten, die sich dem Betrachter verschließen. So wurden Sicherheitsarchitektur, Performance und Belastbarkeit auf die aktuell höchsten verfügbaren Niveaus umgestellt”, erläutert Heilenkötter.

Die überarbeiteten Vergleichsrechner sind demnach auch für die mobile Beratung optimiert und können laut Blau direkt  sowohl auf den heute gängigen Geräten als auch auf künftigen Devices wie Smartwachtes und Glasses zum Einsatz kommen. “Was man hingegen sieht, ist die neue Usability. Der Kunde findet sich intuitiv zurecht. Das neue Design wirkt zeitgemäßer, edler und ermöglicht auch dem Endkunden unkompliziert Ergebnisse nach seinen Vorgaben zu filtern”, schildert Entwickler Heilenkötter.

Vergleichsrechner ermöglicht Video-Einbindung

Als ein Highlight der neuen Vergleichsrechner-Generation sieht Blau direkt die Medienintegration. Demnach wird der Kunde in allen wesentlichen Schritten durch die Einbindung für den Makler personalisierbarer Videos begleitet. “Mit Hilfe der Video-Technologie gelingt es, den Kunden an seinem bewussten Erleben vorbei auf neurologischer Ebene im Kaufprozess zu begleiten”, so Oliver Pradetto, Geschäftsführer von Blau direkt. “Damit verstärken wir Bedarfsimpulse, erreichen den Kunden emotional und können vor allem den immer latent vorhandenen Kaufzweifel effektiv überwinden”, erläutert Pradetto.

Drei Jahre lang habe man sich bei Blau direkt mit kaufpsychologischer Grundlagenforschung der Implementation neuester Webtechnologie und der Programmierung beschäftigt. “So müssen sich Schiffsbauer fühlen”, meint Chef-Entwickler Heilenkötter. “Du konstruierst und baust ewig, aber erst mit dem Stapellauf siehst Du, wie Deine Schöpfung wirklich schwimmt. Die ersten Ergebnisse übertreffen alles was wir erwartet haben”, so Heilenkötter weiter.

Blau direkt stellt seinen Maklerpartnern die neuen Vergleichsrechner kostenfrei zur Verfügung. Sie können aber auch durch Maklerbetriebe und Pools bei der Berliner Softwarefirma Dionera gegen Lizenz erworben werden. Ein kostenloser Test ist unter http://bdirekt.net/hundehaftpflichtversicherung möglich. (jb)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Altersvorsorge für Beamte: Kein Grund für Neiddebatte

Die Rentenfrage wird 2019 ein Topthema. Eine neue Studie zeigt, welche Vorteile das System zur Altersvorsorge von Beamten bietet. Es lässt sich auf die einfache Formel bringen: Je jünger die Beamten sind, umso höher sind die Rentenanwartschaften im Vergleich zu Angestellten. Warum dieser Befund kein Grund für eine Neiddebatte darstellt.

mehr ...

Immobilien

Reform der Grundsteuer: Welches Modell die größten Chancen hat

Im Ringen um eine Reform der Grundsteuer gibt es vorsichtigen Optimismus für eine Einigung auf ein Kompromissmodell, das Städten und Kommunen 14 Milliarden Euro an Einnahmen pro Jahr sichern soll. Womöglich könne man in den kommenden drei Wochen zu einem gemeinsamen Modell kommen, teilte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Dienstag mit.

mehr ...

Investmentfonds

May verliert Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus

Beinahe schon erwartungsgemäß ist Premierministerin Theresa May im britischen Parlament mit ihrem gemeinsam mit der EU ausgehandelten Abkommen für einen geordneten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union gescheitert.

mehr ...

Berater

Solvium Capital trotzt der P&R-Pleite

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und sogenannte Wechselkoffer, hat im Jahr 2018 erneut eine Vertriebsleistung von mehr als 53 Millionen Euro erreicht und damit das Umsatzergebnis des Vorjahres bestätigt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstmals auch Schuldverschreibungen im Angebot

Der neue Spezial-AIF “Vier Metropolen III”, den Project Investment für institutionelle Anleger aufgelegt hat, investiert wie seine beiden Vorgänger in Wohnimmobilienentwicklungen. Es gibt aber auch Neuerungen.

mehr ...

Recht

BGH: Kein Geld zurück bei Technik-Panne am Flughafen

Der Anschlussflug ist weg, der Ärger groß: Dennoch gibt es nicht bei jeder größeren Verspätung eine Ausgleichszahlung für Passagiere. Das macht der BGH in einem aktuellen Urteil deutlich.

mehr ...