1. Februar 2017, 07:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Charta wird Mitglied der AfW-Initiative “Pools für Makler”

Im Vorfeld des Mannheimer Fondskongresses traf sich die vom AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. ins Leben gerufene Initiative Pools für Makler. Im Rahmen des 13. Treffens trat das Düsseldorfer Unternehmen Charta Börse für Versicherungen der Initiative bei.

Charta wird Mitglied der AfW-Initiative Pools für Makler

Die Teilnehmer des 13. Treffens der Initiative Pools für Makler (von links oben): Frank Schirmer (Fondskonzept), Oliver Kieper (Netfonds), Oliver Lang (BCA), Michael Bade (Status), Lars Widany (Charta), Lars Lüthans (Netfonds), Oliver Drewes (Maxpool), Sven Burkart (Wifo), Norbert Porazik (Fonds Finanz), Dr. Frank Ulbricht (BCA), Frank Rottenbacher (AfW), Norman Wirth (AfW).

Die wichtigsten Themen des 13. Treffens der Initiative Pools für Makler, die am 24. Januar in Mannheim stattfand, waren die Umsetzungen der europäischen Richtlinien IDD und Mifid II in nationales Recht.

Wie der AfW mitteilt sei für alle Teilnehmer wichtig gewesen, sich über die kontrovers diskutierte Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD auszutauschen und Positionen zu besprechen.

Charta tritt Initiative Pools für Makler bei

“Der AfW hat hier bereits deutlich Stellung bezogen. So war es hier wichtig, die wesentlichen Punkte zu besprechen, aufzuklären und auch in diesem Rahmen Meinungen zu hinterfragen”, erläutert AfW-Vorstand Rechtsanwalt Norman Wirth.

Erstmals an einem Treffen der Initiative nahm der Düsseldorfer Maklerdienstleister Charta Börse für Versicherungen teil, vertreten den Vorstandsvorsitzenden Lars Widany. Im Anschluss an die Veranstaltung erklärte Widany den Beitritt von Charta zur Initiative und den Willen sich künftig aktiv im Sinne der unabhängigen Vermittler einzubringen. (jb)

Foto: AfW

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...