14. August 2018, 10:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hitliste der Maklerpools: Fonds Finanz verteidigt Spitzenplatz

Für einen Großteil der Maklerpools hat sich das Geschäft im letzten Jahr positiv entwickelt. Dies zeigt die Cash.-Hitliste der Maklerpools, Servicedienstleister und Verbünde 2018. Der Aufwärtstrend, der sich seit dem Jahr 2013 beobachten lässt, setzt sich fort.

Pressebild GL Norbert Porazik 1 in Hitliste der Maklerpools: Fonds Finanz verteidigt Spitzenplatz

Norbert Porazik, Fonds Finanz: “Wir haben wichtige Investitionen getätigt, um die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen weiter voranzutreiben.”

Während 2012 rund die Hälfte der Maklerpools mit testierten Provisionserlösen einen Verlust verbuchen musste, erzielten in den Jahren 2013, 2014 und 2015 nur drei der Pools keine höheren Provisionserlöse als im Vorjahr. 2016 waren es zwei Unternehmen, für die aktuelle Hitliste meldeten ebenfalls nur zwei Pools rückläufige Zahlen. Bei den Mitbewerbern gab es dagegen teils deutliche Erlöszuwächse. (aktuelle Hitliste der Maklerpools) Bei den Haftungsdachanbietern konnten alle Unternehmen ihre Provisionserlöse im Vergleich zu 2016 steigern, auch hier teilweise mit deutlichen Zuwächsen. (aktuelle Hitliste der Haftungsdachanbieter)

Spitzenreiter der Cash.-Hitliste der Maklerpools, Servicedienstleister und Verbünde ist auch in diesem Jahr die Münchener Fonds Finanz. Ihre Provisionserlöse stiegen im Geschäftsjahr 2017 um fast neun Prozent auf 130,6 Millionen Euro. “Das Jahr 2017 war für uns erneut ein sehr erfolgreiches Jahr, mit dem wir mehr als zufrieden sind. Wir konnten zum wiederholten Mal einen Rekordumsatz erwirtschaften und den Gewinn im Vergleich zum Vorjahr nochmals steigern. Besonders zufrieden sind wir mit der anhaltend positiven Entwicklung der Sparten Sach, Baufinanzierung & Bankprodukte sowie Investment”, sagt der geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens, Norbert Porazik.

Strukturelle Veränderung

Nach aktuellem Stand werde man das Ergebnis 2018 noch mal erheblich steigern – sowohl im Umsatz als auch im Gewinn. Im Zuge der finanziellen Weiterentwicklung habe sich die Fonds Finanz auch strukturell verändert. “Wir haben wichtige Investitionen getätigt, um die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen weiter voranzutreiben, all unsere Sparten nachhaltig zu stärken und unsere Systeme zukunftsweisend aufzustellen. Damit haben wir unsere solide Basis maßgeblich verbreitert, um weiter zu wachsen”, so Porazik.

Seite zwei: Die Plätze zwei, drei und vier

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GDV: Entscheidung der Fed handelt gegen steigenden politischen Druck

Gestern entschied sich Jerome Powell dazu, seinen Kurs der Zinspolitik fortzusetzen. Die Auswirkungen für Deutschland scheinen geringer als gedacht zu sein .Ein Kommentar von Klaus Wiener, Chefvolkswirt des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

Auch Eigenleistungen, Bausparvertrag oder Riester-Rente sind Eigenkapital

Eine Finanzierung der eigenen vier Wände sollte mit 15 Prozent Eigenkapital auf sichere Beine gestellt werden. Dabei zählt hier nicht nur das Ersparte. Auch Eigenleistungen wie Tapezieren oder Malern können als Eigenkapital angerechnet werden und machen den Hausbau so für Normalverdiener mit geringen Ersparnissen möglich.

mehr ...

Investmentfonds

Schwache Wirtschaft, niedrige Inflation, hohe Staatsverschuldung: Europa in der Krise?

Seit Anfang des Jahres häufen sich die negativen Wirtschaftsmeldungen: Immer weiter werden Konjunkturprognosen nach unten korrigiert und im Mai entfernte sich auch die Inflation wieder deutlich von der 2- Prozent-Zielmarke der EZB. Gleichzeitig sind die hohen Verschuldungsquoten und Reformstaus vieler europäischer Staaten bedenklich. Ein Kommentar von Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG.

mehr ...
20.06.2019

Powells Balanceakt

Berater

Nachbearbeitungspflichten: Burnout des Vertreters schränkt Wahlrecht nicht ein!

Das OLG Köln hat kürzlich darüber entschieden, ob der Vertreter Provisionen auch dann zurückzuzahlen hat, wenn er aus gesundheitlichen Gründen selbst keine Nachbearbeitung vorgenommen hat. Ein Gastbeitrag von Jürgen Evers, EversRechtsanwälte für Vertriebsrecht .

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...