14. August 2018, 10:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hitliste der Maklerpools: Fonds Finanz verteidigt Spitzenplatz

Für einen Großteil der Maklerpools hat sich das Geschäft im letzten Jahr positiv entwickelt. Dies zeigt die Cash.-Hitliste der Maklerpools, Servicedienstleister und Verbünde 2018. Der Aufwärtstrend, der sich seit dem Jahr 2013 beobachten lässt, setzt sich fort.

Pressebild GL Norbert Porazik 1 in Hitliste der Maklerpools: Fonds Finanz verteidigt Spitzenplatz

Norbert Porazik, Fonds Finanz: “Wir haben wichtige Investitionen getätigt, um die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen weiter voranzutreiben.”

Während 2012 rund die Hälfte der Maklerpools mit testierten Provisionserlösen einen Verlust verbuchen musste, erzielten in den Jahren 2013, 2014 und 2015 nur drei der Pools keine höheren Provisionserlöse als im Vorjahr. 2016 waren es zwei Unternehmen, für die aktuelle Hitliste meldeten ebenfalls nur zwei Pools rückläufige Zahlen. Bei den Mitbewerbern gab es dagegen teils deutliche Erlöszuwächse. (aktuelle Hitliste der Maklerpools) Bei den Haftungsdachanbietern konnten alle Unternehmen ihre Provisionserlöse im Vergleich zu 2016 steigern, auch hier teilweise mit deutlichen Zuwächsen. (aktuelle Hitliste der Haftungsdachanbieter)

Spitzenreiter der Cash.-Hitliste der Maklerpools, Servicedienstleister und Verbünde ist auch in diesem Jahr die Münchener Fonds Finanz. Ihre Provisionserlöse stiegen im Geschäftsjahr 2017 um fast neun Prozent auf 130,6 Millionen Euro. “Das Jahr 2017 war für uns erneut ein sehr erfolgreiches Jahr, mit dem wir mehr als zufrieden sind. Wir konnten zum wiederholten Mal einen Rekordumsatz erwirtschaften und den Gewinn im Vergleich zum Vorjahr nochmals steigern. Besonders zufrieden sind wir mit der anhaltend positiven Entwicklung der Sparten Sach, Baufinanzierung & Bankprodukte sowie Investment”, sagt der geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens, Norbert Porazik.

Strukturelle Veränderung

Nach aktuellem Stand werde man das Ergebnis 2018 noch mal erheblich steigern – sowohl im Umsatz als auch im Gewinn. Im Zuge der finanziellen Weiterentwicklung habe sich die Fonds Finanz auch strukturell verändert. “Wir haben wichtige Investitionen getätigt, um die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen weiter voranzutreiben, all unsere Sparten nachhaltig zu stärken und unsere Systeme zukunftsweisend aufzustellen. Damit haben wir unsere solide Basis maßgeblich verbreitert, um weiter zu wachsen”, so Porazik.

Seite zwei: Die Plätze zwei, drei und vier

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Alternative zur BU: Die Bayerische lanciert Grundfähigkeiten-Versicherung 



Handwerker, Künstler, Blogger, Schauspieler und Flugpersonal im Fokus: Als Alternative zur BU führt die Bayerische unter dem Namen „ExistenzPlan“ eine neuartige Grundfähigkeitenversicherung ein.

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Immobilienscout24 analysiert Top-Metropolen

Die Preise für Neubau-Eigentumswohnungen in den Top-Sieben-Metropolen ziehen weiter an. Die “Neubau-Kauf-Maps” von Immobilienscout24 zeigen die Preisentwicklungen für Neubau-Wohneigentum in den Metropolen und ihrer jeweiligen Umgebung.

mehr ...

Investmentfonds

Negativzins- Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Berater

Bafin: Spekulationen auf fallende Wirecard-Kurse verboten

Die Finanzaufsicht Bafin hat neue Spekulationen auf fallende Aktienkurse beim Zahlungsdienstleister Wirecard untersagt. Das teilte die Behörde am Montag in Bonn mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

A380-Aus: Hochkonjunktur für Besserwisser

Das Ende der Produktion neuer Flugzeuge des Typs Airbus A380 bedeutet nicht automatisch Verluste für Fonds, die solche Maschinen finanziert haben. Eine schlechte Nachricht ist es trotzdem. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

BGH: Dürfen Feriengäste ins Haus?

In manchen Gegenden lässt sich an Feriengästen gut Geld verdienen – aber darf ich überhaupt an Urlauber vermieten? Unter Wohnungseigentümern in Papenburg im Emsland hat sich darüber ein Streit entzündet, der am Freitag den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe erreicht. 

mehr ...