Anzeige
22. März 2011, 13:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hamburger Ratingwissen-Kongress spiegelt Markt

Auf dem 8. Fondsrating-Tag am 29. März 2011 in Hamburg werden Analysten von geschlossenen Fonds und Fachjournalisten mit Emissionshäusern sowie Vertrieben die Schwerpunktthemen Immobilien, Schiffe und Erneuerbare Energien sowie die Aussichten in den Segmenten Flugzeug sowie Transport/ Logistik diskutieren.

Michel-127x150 in Hamburger Ratingwissen-Kongress spiegelt Markt Zum Fondsrating-Tag erwartet der Veranstalter Jürgen Braatz, Geschäftsführer von Ratingwissen, rund 130 Teilnehmer aus den Bereichen Vertriebe, Emissonshäuser und Investoren sowie spannende Diskussionen: “Alle Anbieter kommen mit interessanten Produkten, die ihren Markt finden werden. Wie der Vertrieb die Lage sieht, sagen uns renommierte Köpfe der Branche.”

In verschiedenen Diskussionsrunden wird über die wichtigsten Marktsegmente gesprochen. Neben etablierten Häusern wie MPC Capital, HCI Capital, Dr. Peters und anderen präsentieren sich Nischenanbieter und Spezialisten. Auch das wieder unruhige Umfeld soll zur Sprache kommen. Braatz: “Die chaotische italienische Politik verunsichert den Solarmarkt und gleichzeitig belastet der Wirtschaftskrimi um Beluga die Schiffsfonds.”

Als Referenten sind unter anderen Klaus Fickert (König & Cie.), Peter Heidecker (Chorus), Hermann Klughardt (Voigt & Collegen), Pascal Seppelfricke (Seppelfricke & Co. Family Office) und Nicolaus Thiele-Dohrmann (Alpha-Assets.de) sowie aus dem Vertriebsbereich Helmut Schulz-Jodexnis (Bit Treuhand) und Jan Bäumler (IC Consulting) vorgesehen.

Hinzu kommen weitere Experten, Analysten und Fachjournalisten. Unter anderem wird G.U.B.-Chefanalyst und Cash.Online-Kolumnist Stefan Löwer eine Diskussionsrund zum Thema “Immobilienfonds – wie sichert man die Erträge” leiten. Alle Experten stehen den Teilnehmern des Fondsrating-Tags Rede und Antwort.

Certified Financial Planner (CFP) können durch Vorlage einer Teilnahmebescheinigung beim FPSB Deutschland die Vergabe von Creditpunkten für die Teilnahme an der Veranstaltung beantragen.

Erstmalig wird der Fondsrating-Tag mit einer Abendveranstaltung fortgesetzt. Nach dem Tagesgeschehen im Hotel Empire Riverside geht es weiter in der Bar “Elbwerk” direkt gegenüber.”Die Branche will miteinander reden, das merken wir in jeder Pause tagsüber. Dieses Mal haben wir abends alle Zeit der Welt”, so Braatz.

Die Daten im Überblick:

Am 29. März 2011, von 10.00 bis 18.00 Uhr, im Empire Riverside Hotel in Hamburg.

Ab 19 Uhr: Exklusive Abendveranstaltung im “Elbwerk”, gegenüber vom Empire Riverside Hotel.

Teilnahmebedingungen, Anmeldung, Programm und weitere Informationen unter www.ratingwissen.de.

Youtube-Video: 8. Fondsrating-Tag – Einladung von Geschäftsführer Jürgen Braatz

Weitere Videos zum Kongress finden sich ebenfalls auf Youtube. (te)

Foto: Ratingwissen

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...