17. Dezember 2012, 15:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Luana Capital baut Solaranlagen auf Dächern in Berlin

Das Hamburger Emissionshaus Luana Capital hat von Berliner Behörden die Erlaubnis erhalten, die Dachflächen von 24 städtischen Einrichtungen mit Solaranlagen zu bestücken. Sie werden Objekte des Fonds  „Photovoltaik Deutschland“, den die Hanseaten seit Anfang November 2012 zur Beteiligung anbieten.

Banasiak Luana-127x150 in Luana Capital baut Solaranlagen auf Dächern in Berlin

Marc Banasiak,  Luana Capital

Wie das Emissionshaus mitteilt, haben der Berliner Senat und die Verwaltung des Sondervermögens Immobilien des Landes Berlin (SILB) in einer Klimaschutzvereinbarung festgelegt, die CO2-Emissionen bis 2015 um insgesamt 21 Prozent gegenüber 2007 zu senken. Im Rahmen dieser Vereinbarung sei unter anderem vorgesehen, Dachflächen innerhalb Berlins mit Photovoltaikanlagen zu bestücken.

Im Rahmen einer Ausschreibung der ersten 24 Dachflächen hat die Luana Capital den Zuschlag erhalten und wird den aktuellen Fonds „Photovoltaik Deutschland“ mit diesen Projekten umsetzen. Die Anlagen würden über eine Nennleistung zwischen 20 und 230 Kilowattpeak verfügen, deren Baubeginn Anfang Januar 2013 starten soll.
„Es ist für uns als Management des Emissionshauses sehr erfreulich, diese Projektmöglichkeiten nach Maßgabe der Investitionskriterien des Fonds zu realisieren und so die Marktchancen und das Potenzial der Beteiligung vollständig auszuschöpfen“, kommentiert Marc Banasiak, Geschäftsführer bei Luana Capital, die Kooperation mit der Bundehauptstadt. (af)

Foto: Luana Capital

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

Auf dem Weg zur Arbeit Steuern sparen

Wer etwas für Klima und Umwelt tut, wird belohnt! Seit diesem Jahr sparen Arbeitnehmer beispielsweise Steuern, wenn sie den Weg zur Arbeit klimafreundlich zurücklegen. ARAG Experten verraten, wie das funktioniert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Holger Fuchs verlässt Deutsche Finance

Nach mehr als 13 Jahren Tätigkeit für die Deutsche Finance Group – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – geht Holger Fuchs andere Wege.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...