Anzeige
10. Juli 2013, 14:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Efonds zieht positive Halbjahresbilanz 2013

Die auf den Vertrieb geschlossener Fonds spezialisierte Efonds Group hat eigenen Angaben zufolge zwischen Anfang Januar und Ende Juni 2013 insgesamt 134 Millionen Euro umgesetzt und wird künftig mit der Zweitmarktteilnehmerin Fondsbörse Deutschland kooperieren.

Juergen Singer EFonds-251x300 in Efonds zieht positive Halbjahresbilanz 2013

Jürgen Singer, Geschäfstführer der Efonds 24 GmbH

Angesichts der Marktbereinigung unter den Anbietern und im Vertrieb liege das Platzierungsergebnis in Höhe von 54 Millionen Euro aus dem ersten Halbjahr 2013 der Tochtergesellschaft Efonds 24 über den eigenen Erwartungen. Seit März 2013 habe das Geschäft mit den institutionellen Partner deutlich an Fahrt gewonnen. „Dieser Trend gibt uns viel Zuversicht für die zweite Jahreshälfte,“ so Jürgen Singer, Geschäftsführer der Efonds 24. Ab dann rechnet er mit einer Stabilisierung des Marktes, da sich die Branche der operativen Umsetzung der Regulierung stelle.

Ein Transaktionsvolumen von mehr als 80 Millionen Euro haben die Münchener nach eigenen Angaben über die Plattformen Efonds Solutions AG bei Banken und institutionelle Vertriebsgesellschaften realisiert. Aus den Servicedienstleistungen für Initiatoren und institutionelle Vertriebsgesellschaften generierte die Gesellschaft Umsätze von über einer Million Euro aus der Sparte After-Sales-Services. Dazu zählten der Betrieb von verschiedenen Plattformen, das laufende Monitoring und die Fondsdatenpflege Geschlossener Fonds. Weiterhin bietet eFonds Solutions verschiedene Service-Leistungen, wie zum Beispiel Produkt- und Plausibilitätsprüfungen oder Reportings aus der so genannten Superbox wie Statusberichte und Bestands-Factsheets.

„Als wichtige Ergänzung im Leistungspaket von eFonds Solutions ist die neue Kooperation mit der Fondsbörse Beteiligungsmakler Deutschland AG zu nennen“, sagt Stephanie Klomp, Vorstand der Efonds Solutions AG. Derzeit entwickelt die Unternehmensgruppe für die Fondsbörse die neue Handelsplattform mit erweiterter Funktionalität. Sie soll im Spätherbst 2013 an den Start gehen und künftig Fondsbörse-Kunden auf den gesamten Fondsdatenbestand von Efonds zugreifen lassen. (af)

Foto: Efonds Group

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...