16. Juni 2011, 18:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kanam US-Grundinvest: Zweite Tranche ausgezahlt

Der in Abwicklung befindliche offene Immobilienfonds Kanam US-Grundinvest hat die zweite große Auszahlungstranche an seine Anleger gezahlt. Der Rest des Fondsvermögens soll zunächst noch für etwaige Kosten einbehalten werden.

Geld-hand-shutt 9671864-127x150 in Kanam US-Grundinvest: Zweite Tranche ausgezahltNach Angaben von Kanam lag das Volumen der zweiten Tranche bei rund 180 Millionen US-Dollar, was einem Wert von 16 US-Dollar je Anteil entspricht. Zusammen mit der bereits Mitte Dezember 2010 erfolgten ersten Auszahlung von rund 250 Millionen US-Dollar seien damit insgesamt rund 430 Millionen US-Dollar beziehungsweise rund 80 Prozent des am Tag der Kündigung vorhandenen Fondsvermögens an die Anleger ausgezahlt. Basis für die zweite Tranche waren die Verkäufe der beiden letzten Objekte des Fonds, Duke Bridges I & II in Frisco bei Dallas.

Die restlichen Mittel des Fondsvermögens werden nach Aussage von Kanam für etwaige Verpflichtungen aus Steuern und Gewährleistungen im Zusammenhang mit den Verkäufen zunächst einbehalten. Was dafür nicht benötigt wird, werde gemeinsam mit den bis dahin aufgelaufenen weiteren Einnahmen zu einem späteren Zeitpunkt an die Anleger ausgezahlt. Diese dritte Auszahlung des verbleibenden Fondsvermögens sei für spätestens März 2012 geplant.

Die Auflösung des in US-Dollar notierenden und ausschließlich in den USA investierten Kanam US-Grundinvest wurde Ende September 2010 beschlossen. Den Ausschlag dazu gab die Mehrheit der Anleger, die laut Kanam überwiegend aus Sorge um die Entwicklung des US-Dollarkurses und der US-Immobilienmärkte ihre Fondsanteile zurückgeben wollte. (bk)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] hier den Originalbeitrag weiterlesen: Kanam US-Grundinvest: Zweite Tranche ausgezahlt – Cash.Online … […]

    Pingback von Kanam US-Grundinvest: Zweite Tranche ausgezahlt – Cash.Online … — 24. Juni 2011 @ 22:51

  2. […] 17. Jun, 2011 0 Comments Der in Abwicklung befindliche offene Immobilienfonds Kanam US-Grundinvest hat die zweite große Auszahlungstranche an seine Anleger gezahlt. Der Rest des […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von Kanam US-Grundinvest: Zweite Tranche ausgezahlt | Mein besster Geldtipp — 17. Juni 2011 @ 03:09

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentenversicherung warnt vor Problemen bei Umsetzung der Grundrente

Die Deutsche Rentenversicherung warnt vor erheblichen Problemen bei der Umsetzung der geplanten Grundrente. Präsidentin Gundula Roßbach nannte dabei am Mittwoch in Würzburg den geplanten Datenaustausch zwischen Rentenversicherung und Finanzbehörden, die Ermittlung der vorgesehenen 35 Jahre mit Beitragsleistung und den geplanten Startzeitpunkt der Grundrente.

mehr ...

Immobilien

Baukredite: Hohe Darlehen, schnelle Tilgung, lange Zinssicherheit

Anhand des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) berichtet Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG, über aktuelle Entwicklungen bei Baufinanzierungen in Deutschland. Nachdem die durchschnittliche Kredithöhe für Immobilienfinanzierungen in den letzten beiden Monaten leicht zurückgegangen ist, zieht sie jetzt wieder an.

mehr ...

Investmentfonds

Krypto Tweets: So beliebt sind die unterschiedlichen Kryptowährungen auf Twitter

Bei der Anzahl der Tweets steht Bitcoin (BTC) unter den Kryptowährungen unangefochten an erster Stelle. Absolut gesehen gibt es zwar weniger Altcoin-Tweets. Setzt man diese jedoch in Bezug zu ihrer Marktkapitalisierung, dann sticht IOTA die anderen Token um Längen aus.

mehr ...

Berater

Grundfähigkeiten-Tarife im Check

AssekuranZoom veröffentlicht eine zweite Tarifstudie zur Grundfähigkeitenversicherung. Die Studie nimmt erneut die Grundfähigkeitenversicherungstarife führender Maklerversicherer unter die Lupe.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Bestes Platzierungsergebnis der Unternehmensgeschichte”

Der Fonds Nr. 42 des Asset Managers ILG ist vollständig platziert. In elf Wochen wurden demnach rund 42,4 Millionen Euro Eigenkapital von privaten und semiprofessionellen Anlegern für den alternativen Investmentfonds (AIF) eingeworben.

mehr ...

Recht

Blitzer-Urteil: Messungen von privaten Dienstleistern sind rechtswidrig

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat in einer Grundsatzentscheidung bestätigt, dass Verkehrsüberwachungen durch private Dienstleister gesetzeswidrig sind und auf einer solchen Grundlage keine Bußgeldbescheide erlassen werden dürfen (Beschluss vom 6.11.2019, Az. 2 Ss-OWi 942/19).

mehr ...