13. Mai 2011, 15:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

W&W-Gruppe startet erfolgreich

Der Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) ist in beiden zentralen Geschäftsfeldern erfolgreich in das neue Geschäftsjahr gestartet. Im Bereich Bausparen ist das Neugeschäft kräftig gestiegen. In der Schaden- und Unfallversicherung konnte der Marktanteil ausgebaut werden. Das Quartalsergebnis lag eigenen Angaben zufolge mit 57,7 Millionen Euro über Vorjahr und Plan. 

Gebudeww1-127x150 in W&W-Gruppe startet erfolgreich

W&W-Gebäude in Stuttgart

Im Bausparen stieg das Brutto-Neugeschäft nach Bausparsumme im ersten Quartal um knapp 31 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro. Das eingelöste Neugeschäft betrug 2,7 (Vorjahr: zwei) Milliarden Euro. Bereits in den ersten beiden Monaten des Jahres 2011 zeichnete sich ein Positivtrend im diesem Geschäftszweig ab. Die Wüstenrot Bausparkasse hat eigenen Angaben zufolge damit ihren Marktanteil kräftig ausgebaut. Der Vertrieb erfolgt über den eigenen Außendienst, Bank- und Versicherungspartner sowie Kooperationen mit unabhängigen Maklern. Konzernweit wurde In der Baufinanzierung ein Neugeschäft von 1,5 (Vorjahr:1,2) Milliarden Euro erzielt.

In der Schaden- und Unfallversicherung legten die gebuchten Bruttobeiträge im ersten Quartal um 3,8 Prozent auf 637,5 Millionen Euro zu. In der Lebensversicherung gingen die Einmalbeiträge zurück, die laufenden Neubeiträge stiegen hingegen leicht an. Die gebuchten Bruttobeiträge bei den Personenversicherungen betrugen insgesamt 611,8 Millionen Euro, das ist ein Rückgang von 9,4 Prozent.

Für das Gesamtjahr 2011 erwartet die W&W-Gruppe eine Verbreiterung des Wachstums über alle Geschäftsfelder und rechnet mit einem IFRS-Jahresüberschuss von über 180 Millionen Euro.

“Die Geschäfts- und Ertragsentwicklung zum Jahresbeginn zeigt, dass unser Zukunftsprogramm ’W&W 2012’ greift”, so der W&W-Vorstandsvorsitzende Dr. Alexander Erdland. Im Zentrum stehe dabei das Ziel, ab 2012 ein nachhaltiges Ergebnis von 250 Millionen Euro nach Steuern zu erreichen. “Wir setzen weiterhin alles daran, unsere gewachsenen Potenziale zu heben und die Kunden von unseren Vorsorgelösungen zu begeistern. Insgesamt wächst der Bedarf für die finanzielle Vorsorge durch Wohneigentum und Absicherung von Leben, Gesundheit, Einkommen und Vermögen”, kommentiert Erdland. Auf diese Entwicklung habe man sich strategisch eingestellt. (te)

Foto: W&W

5 Kommentare

  1. […] Bausparkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) 57,7 Mio. Euro nach 48,4 Mio. …W&W-Gruppe startet erfolgreichcash-online.deErwartungen übertroffenLudwigsburger KreiszeitungAlle 10 […]

    Pingback von W&W hält sich bei Einmalbeiträgen zurück – Financial Times Deutschland | Finanz-Tipps-Online — 22. Mai 2011 @ 06:56

  2. […] Geschäftsfeldern erfolgreich in das neue Geschäftsjahr gestartet. Im Bereich Bausparen […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein erfolgreich, startet, W&WGruppe Hamburger Sparkasse Imagefilm […]

    Pingback von W&W-Gruppe startet erfolgreich | Mein besster Geldtipp — 15. Mai 2011 @ 05:03

  3. […] Vorjahreszeitraum. …W&W hält sich bei Einmalbeiträgen zurückFinancial Times DeutschlandW&W-Gruppe startet erfolgreichcash-online.deAlle 10 […]

    Pingback von Erwartungen übertroffen – Ludwigsburger Kreiszeitung | Finanz-Tipps-Online — 15. Mai 2011 @ 02:34

  4. […] Hall. Zweite Säule des Stuttgarter …Wüstenrot wächst im ersten QuartalImmobilien ZeitungW&W-Gruppe startet erfolgreichcash-online.deAlle 8 […]

    Pingback von Finanzkonzern W&W profitiert von starkem Bauspar-Geschäft – BILD | Finanz-Tipps-Online — 14. Mai 2011 @ 04:50

  5. […] W&W-Gruppe startet erfolgreichcash-online.deIn der Schaden- und Unfallversicherung konnte der Marktanteil ausgebaut werden. Das Quartalsergebnis lag eigenen Angaben zufolge mit 57,7 Millionen Euro über Vorjahr und Plan. Im Bausparen stieg das Brutto-Neugeschäft nach Bausparsumme im ersten …W&W hält sich bei Einmalbeiträgen zurückFinancial Times DeutschlandAlle 8 Artikel » […]

    Pingback von W&W-Gruppe startet erfolgreich – cash-online.de | Finanz-Tipps-Online — 14. Mai 2011 @ 02:53

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Studie zur IAA: Deutsche Twitter-Nutzer sind echte Autofans

Immer öfter beginnt die Suche nach einem fahrbaren Untersatz nicht im Autohaus, sondern auf Twitter. Hier tummeln sich Deutschlands Autofans, um sich über die neuesten Modelle zu informieren und auszutauschen. Zur Verdeutlichung: 62 Prozent der deutschen Twitter-Nutzer wollen stets über alle News der Autobranche auf dem Laufenden bleiben.

mehr ...

Immobilien

Neue Strategien fürs Energiesparen

32 Prozent der Heizungen in deutschen Kellern sind 20 Jahre oder älter. Sie verursachen höhere Heizkosten und stoßen mehr CO2 aus als moderne Geräte. Steigende Energiepreise sorgen seit Jahren für Frust bei Immobilienbesitzern. Doch der Staat unterstützt energetische Sanierungen mit Fördermitteln. Höchste Zeit, veraltete Anlagen zu ersetzen oder zu modernisieren.

mehr ...

Investmentfonds

NordLB: Finanzspritze verzögert sich – Umsetzung erst im 4. Quartal

Die Rettung der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich. Wie das Institut am Donnerstagabend in Hannover mitteilte, kann die bisher für das 3. Quartal geplante Umsetzung der Kapitalmaßnahmen erst im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen.

mehr ...

Berater

Neuer Trend mit Potenzial: Design Thinking hilft Unternehmen, effizienter zu arbeiten

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse. Auf Knopfdruck kreativ und innovativ zu sein, gelingt den wenigsten Menschen. Die Agile Coaches und Unternehmensberater des Darmstädter Unternehmens 4craft packen das Problem an der Wurzel: Für alle, egal ob Angestellten, Produktentwickler oder Führungskräfte, die in der Entwicklung neuer Produkte auf Granit beißen, bieten sie Workshops in Design Thinking an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Speziell für Stiftungen und institutionelle Anleger: Vollregulierter Zweitmarktfonds mit günstigem Risikoprofil

Die Bremer Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus bringt nach einer Reihe von Publikums-AIF erstmals einen Spezial-AIF für Stiftungen und institutionelle Anleger heraus. Neben sogenannten semiprofessionellen Anlegern können sich auch institutionelle Investoren ab einer Summe von 200.000 Euro am Spezial-AIF beteiligen.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...