Anzeige
Anzeige
12. Oktober 2015, 10:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wertgrund kauft in Berlin ein

Die Wertgrund Immobilien AG hat für ihren offenen Immobilienfonds Wertgrund Wohnselect D eine Wohnanlage mit 98 Einheiten in Berlin erworben.

Berlin Shutterstock 161067611-1-Kopie-21 in Wertgrund kauft in Berlin ein

Berlin: Wertgrund hat in der deutschen Hauptstadt kürzlich Wohnimmobilien erworben.

Die Immobilien waren Teil des von Wealth Cap gemanagten Fonds HFS Deutschland 10.

Mehr als 4.000 Quadratmeter Wohnfläche

Die 1973 errichteten Wohnobjekte umfassen laut Wertgrund eine Gesamtwohnfläche von 4.415 Quadratmetern. Hinzu kommen 144 Stellplätze. Der Vermietungsstand beträgt aktuell 98 Prozent.

Die Wohnanlage befindet sich direkt an der Schloßstraße in Berlin-Steglitz.

“Steglitz bietet eine erstklassige Infrastruktur und zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung”, erklärt Thomas Meyer, Vorstandsvorsitzender von Wertgrund Immobilien . “Nicht ohne Grund zählt er zu den beliebtesten Bezirken in Berlin. Mit dem neuen Ankauf werden unsere Anleger dauerhaft von diesem positiven Standort profitieren”.

Durch den Erwerb wächst der Bestand an Berliner Wohnungen im Wertgrund Wohnselect D auf 559 Wohneinheiten. “Ziel unserer Ankaufsstrategie ist es, in allen relevanten Regionen einen Bestand von mindestens 500 Wohnungen zu halten. Da wir sämtliche Management-Dienstleistungen aus einer Hand erbringen, lassen sich so die besten Synergieeffekte erzielen”, sagt Meyer. (st)

Foto: Shutterstock.com

 

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Reform der Betriebsrente – VV-Fonds – Crowdinvesting – Maklerpools

Ab dem 23. November im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...

Immobilien

Immobilienverkauf: Aufgabenfeld von Maklern erweitert sich

Das Bild des Maklers in den Augen von Vermietern verändert sich durch das Bestellerprinzip derzeit stark. Welche Aufgaben dabei immer häufiger teil des Arbeitsalltags werden, zeigt eine interne Auswertung der Immobilienagentur Mr. Lodge GmbH.

mehr ...

Investmentfonds

Bitcoin ist an etablierten Finanzmärkten angekommen

Bitcoin ist mit dem Handel von Futures an der Optionsbörse in Chicago Teil der regulären Finanzmärkte. Doch je etablierter die Kryptowährung an den Märkten ist, desto höher ist die Gefahr, dass fallende Bitcoinkurse zum systemischen Risiko werden.

mehr ...

Berater

Blau direkt baut Führungsebene weiter aus

Wie der Maklerpool Blau direkt mitteilt, wird Jonas Hoffheinz Prokurist beim Lübecker Unternehmen. Die Gesellschafterversammlung wird ihn demnach zum Jahreswechsel in das Handelsregister eintragen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity verkauft Landmark-Immobilie in Eschborn

Die Publity AG aus Leipzig hat den 41.000 Quadratmeter großen Bürokomplex “LG Tower” in der Alfred-Herrhausen-Allee in Eschborn bei Frankfurt am Main mit Gewinn veräußert.

mehr ...

Recht

Kleinstornis: Nachbearbeitungspflichten können auch dort bestehen

Kommt es zu Stornierungen von vermittelten Versicherungsverträgen ist der Streit zwischen Handelsvertreter und Versicherer oft programmiert. Gerade wenn der Handelsvertretervertrag bereits beendet wurde, streiten die Parteien über Provisionsrückforderungen des Versicherers.

mehr ...