Immobilienverkauf: Aufgabenfeld von Maklern erweitert sich

Das Bild des Maklers in den Augen von Vermietern verändert sich durch das Bestellerprinzip derzeit stark. Welche Aufgaben dabei immer häufiger teil des Arbeitsalltags werden, zeigt eine interne Auswertung der Immobilienagentur Mr. Lodge GmbH.

Makler
Die Einführung des Bestellerprinzips begünstigt vor allem professionelle und dienstleistungsorientierte Makler.

Nach einer inneren Auswertung des Unternehmens sei allein der Aufwand für Reinigungsorganisationen von September 2016 bis September 2017 um über 70 Prozent gestiegen.

Im selben Zeitraum habe sich außerdem die Zahl betreuter Wohnungsübergaben und -rückgaben um über 15 Prozent erhöht, während auch der technische Service immer gefragter werde.

Bei diesem Service, für den laut Mr. Lodge seit 2015 immer mehr Mitarbeiter tätig sind, wird Vermietern und Verkäufern mit Reparaturen, Renovierungen, Instandhaltung und Immobilienaufbereitung geholfen.

Branche sortiert sich neu

Gerade dienstleistungsorientierte Makler können sich durch das Bestellerprinzip gegenüber anderen Anbietern gut positionieren und abheben. „Wir bieten die entsprechenden Prozesse und Dienstleistungen schon lange an. Die Nachfrage danach hat aber erst seit 2016 signifikant zugenommen“, merkt Norbert Verbücheln, Geschäftsführer der Mr. Lodge GmbH, dazu an.

Die neue Ausrichtung der Branche zeige sich durch eine aktuelle Studie die belege, dass seit der Einführung des Bestellerprinzips nur sechs Prozent aller Makler ihren Umsatz steigern konnten.

Neben Ort und Größe des Maklerhauses sei außerdem seine Bereitschaft Vermieter rundum zu betreuen ausschlaggebend für seinen Erfolg, jedoch werde ein Komplettservice laut Maklerbefragung nur von jeder siebten Agentur angeboten. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Immobilienmakler:

Immowelt: Schufa-Auskunft für gewerbliche Vermieter

Das erwarten Hausverkäufer von einem Immobilienmakler

„Das Bestellerprinzip beim Immobilienverkauf ist ein Irrweg“

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.