Fintech Investify wird VUV-Mitglied

Wie der digitale Vermögensverwalter Investify miteilt, ist er dem Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VUV) beigetreten. Wie alle VUV-Mitglieder verpflichtet sich das Unternehmen demnach einem Ehrenkodex.

Sebastian Hasenack Investify
Sebastian Hasenack, Mit-Gründer und Geschäftsführer von Investify

Investify ist ab sofort Mitglied im VuV. Der VUV agiert als Interessenvertretung unabhängiger Finanzportfolioverwalter, deren Mitglieder sich einem Ehrenkodex verpflichtet haben, um ein faires und offenes Verhältnis gegenüber dem Kunden sicherzustellen.

„Mit der Mitgliedschaft im VUV bestärken wir, was für uns intern schon lange selbstverständlich ist: Dass die Interessen unserer Kunden für uns höchste Priorität haben“, erklärt Sebastian Hasenack, Mit-Gründer und Geschäftsführer von Investify.

Voraussetzung für eine Aufnahme in den VuV ist eine Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) nach Paragraf 32 Kreditwesengesetz oder eine vergleichbare europäische Lizenz mit einer Niederlassung in Deutschland.

Digitale und individuelle Vermögensverwaltung

Die Investify S.A. ist durch das luxemburgische Pendant der Bafin, die Comission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF), reguliert und seit Juli auch mit einer deutschen Niederlassung in Aachen vertreten.

Das Fintech bietet Anlegern eine digitale und individuelle Vermögensverwaltung, bei der in kostengünstige Aktien- und Anleihe-ETFs und branchen- und themenbasierte Investmentstrategien investiert werden kann. Die Dienstleistung kann ab 5.000 Euro genutzt werden.

„Wir sind davon überzeugt, dass sich Geldanlage gut anfühlen muss. Als lizenzierter Finanzdienstleister kümmern wir uns rund um die Uhr um die Investments unserer Kunden“, sagt Hasenack. (jb)

Foto: Shutterstock

 

Mehr aktuelle Beiträge:

Robo Advisor: Ein Leitfaden für Laien

Robo-Advisors: Algorithmus entscheidet über Erfolg

Finanztest: Robo-Advisors nicht für Anfänger geeignet

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.