Deutschland-Rente setzt auf Altersvorsorge durch Konsum

Die Versicherer Arag, Düsseldorf, und Rheinland, Neuss, bringen mit der Deutschland-Rente eine private Zusatzrente an den Markt, die durch Einkäufe bei Bonus-Partnern und Kreditkartenumsätze erhöht werden kann.

Hinter dem Angebot steckt eine fondsgebundene Rentenversicherung, deren Sparanteil bei der Schweizer UBS angelegt wird. Der monatliche Mindestbeitrag beträgt 19,90 Euro.

Die Konstruktion des Produkts sieht konsumabhängige Gutschriften in Höhe von 0,5 Prozent auf dem Rentenkonto vor, sofern Kunden bei Vertriebspartnern kaufen. Zu diesem Zweck wird die Deutschland-Rente-Master-Card eingesetzt, eine Kreditkarte der spanischen Santander-Consumer-Bank. Bei Transaktionen, die über das zugehörige Internet-Portal abgewickelt werden, schreiben insgesamt 180 Online-Partner dem Rentenkonto bis zu zehn Prozent Bonus auf den Umsatz gut, teilen die Anbieter mit. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.