Vorsorge Leben: Mit zwei neuen Vorständen in Richtung Bankenvertrieb

Frank Wittholt (41) und Dr. Andreas Jahn (41) ziehen in den Vorstand der Vorsorge Lebensversicherung ein. Dafür wechseln die bisherigen Vorstände Frank Neuroth und Dr. Johannes Lörper in den Aufsichtsrat des Fondspolicen-Spezialisten der Ergo Gruppe. Die Personalrochade soll das Unternehmen im Geschäft mit Bankpartnern verstärken. 

Frank Wittholt
Frank Wittholt

Wittholt ist bereits seit 2007 als Generalbevollmächtigter für die Vorsorge Leben tätig. Zu seinen Aufgaben gehören auch in Zukunft die gesamten betrieblichen Angelegenheiten der Vorsorge. Davor war der Diplom-Betriebswirt und Versicherungskaufmann zwölf Jahre mit vielfältigen Führungsfunktionen im Versicherungsbereich beim Autobauer Daimler Chrysler betraut.

Dr. Andreas Jahn
Dr. Andreas Jahn

Jahn ist seit 2006 bei der Ergo Versicherungsgruppe für den Geschäftsbereich Bankenkooperation zuständig und wird zusätzlich dazu auch bei der Vorsorge die Verantwortung für den Vertrieb übernehmen. Zuvor leitete der promovierte Diplom-Kaufmann den Bereich Strategie und Konzernentwicklung der Ergo.

Die beiden neuen Vorstandsmitglieder ersetzen Frank Neuroth und Dr. Johannes Lörper. Lörper und Neuroth werden die weitere Strategie der Vorsorge Leben als Mitglieder des Aufsichtsrats begleiten, dessen Vorsitz Neuroth von Dr. Daniel von Borries übernimmt.

Hintergrund der personellen Veränderungen ist eine strategische Neuausrichtung des Vorsorge-Spezialisten: In Zukunft soll sich das Unternehmen verstärkt auf das Geschäft mit den Bankpartnern ausrichten. (hb)

Fotos: Ergo

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.