Anzeige
21. Dezember 2010, 12:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Überschussbeteiligung: Es geht weiter bergab

Nachdem die Branchenführerin Allianz die Überschussbeteiligung bekannt gegeben hat, haben mittlerweile fast alle Versicherer ihre laufende Verzinsung gemeldet. Cash.Online hat die Lage analysiert und zeigt, wer abermals die Überschussbeteiligungen gesenkt hat.

Bergab-Fahrt-nach-unten-Teaser in Überschussbeteiligung: Es geht weiter bergab

Anfang Dezember hat die Münchener Allianz zum zweiten Mal in Folge die Verzinsung der Sparanteile ihrer Kunden in der Lebensversicherung reduziert – von 4,3 auf 4,1 Prozent. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Versicherer seine Überschussbeteiligung erstmals seit sechs Jahren gesenkt. Vor der Allianz, die in der Regel in der Branche als Signalgeber für die Deklarationen fungiert, hatten bereits der Direktversicherer Europa und die Nummer zwei im Lebensversicherungsmarkt R + V ihre Verzinsung heruntergefahren – von 4,8 auf 4,5 Prozent beziehungsweise von 4,3 auf 4,1 Prozent.

Mittlerweile sind auch andere Versicherer gefolgt (siehe Tabelle). Die größte Zinssenkung verzeichnete bisher der Volkswohl Bund: Um 0,4 Prozentpunkte ging es auf aktuell 4,35 Prozent nach unten. Die Dortmunder liegen damit allerdings immer noch über dem Branchendurchschnitt.

Die zum Schweizer Versicherungkonzern Baloise gehörenden Tochter Basler senkte ihre laufende Verzinsung um 0,38 Prozentpunkte auf 4,1 Prozent. Abwärts ging es auch bei den Versicherern Debeka und Continentale, die beide um 0,3 Prozentpunkte reduzierten sowie bei Fortis und beim Deutschen Ring (beide minus 0,2 Prozentpunkte). Alle befinden sich aber im Hinblick auf den Rest der Branche immer noch auf einem recht hohen Niveau.

Seite 2: Wie der Rest der Branche reagiert hat

Weiter lesen: 1 2

3 Kommentare

  1. Wenn Allianz und Co. wirklich offen legen müssten, was sie so im Jahr verdienen, dann sähe es sicherlich besser aus, mit der Überschussbeteiligung.
    Aber mal ehrlich; wenn das Finanzamt keine Möglichkeit hätte, unsere Steuererklärungen zu überprüfen, lägen wir dann nicht schon unter 4%.

    Viele Grüße
    H. J. Webbe

    Kommentar von Helmut Josef Weber — 26. Dezember 2010 @ 09:21

  2. Hallo Dieter
    anbei ein Bericht zur Verzinsung der Lebensversicherer.
    AML bleibt stabil
    Gruß
    Hartmut

    Kommentar von Dieter — 21. Dezember 2010 @ 20:52

  3. Hm, ob die richtige Verwendung von % und von %-Punkten eine sinnvolle Sache für ein Finanzportal wäre?

    Kommentar von Alexander — 21. Dezember 2010 @ 19:36

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Die Top-Krankenkassen aus Kundensicht

Die Kölner Analysegesellschaft Service Value hat untersucht, wie es um die Zufriedenheit der Versicherten mit den einzelnen gesetzlichen Krankenversicherern (GKV) bestellt ist. Dabei wurden neun GKVen im Gesamtergebnis mit der Bestnote “sehr gut” und sechs mit “gut” ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

ZIA fordert bei Crowdinvesting stärkeren Verbraucherschutz

Der ZIA bemängelt, dass Crowdinvesting durch die bisherige Regulierung privilegiert ist, auf Kosten des Verbraucherschutzes. Der Ausschuss fordert unter anderem eine Prospektpflicht. Diese Forderungen widersprechen den Ansichten des Bundesverband Crowdfunding.

mehr ...

Investmentfonds

DJE vergrößert Vetriebsteam deutlich

Der Vermögensverwalter DJE baut sein Vertriebsteam mit drei neuen Spezialisten massiv aus. Damit setzen die Oberbayern für das Firmenwachstum starke neue Akzente.

mehr ...

Berater

AfW begrüßt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat sich die Hamburger Investmentfirma Jäderberg & Cie. bereits zum 1. April dem Kreis der Fördermitglieder des Verbands angeschlossen. Mit seiner Unterstützung für die Verbandsarbeit will der neue Förderer dazu beitragen, unfairen Wettbewerb zu stoppen.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB Gruppe bringt weiteren Immobilien-Zweitmarktfonds

Die Bremer HTB Gruppe startet ab sofort mit dem Vertrieb des neuen Immobilien-Zweitmarktfonds “HTB 8. Immobilien Portfolio”. Der alternative Investmentfonds (AIF) ist bereits der siebte Publikums-AIF von HTB.

mehr ...

Recht

Lebensversicherung widerrufen: So gehen Sie vor

Versicherungsnehmer, die mit ihrer Lebensversicherung unzufrieden sind, können sie widerrufen und rückabwickeln – unabhängig davon, ob sie schon ausgelaufen ist, gekündigt wurde oder noch besteht. Der Experte Dennis Potreck erklärt, wie es geht.

mehr ...