Softfair lanciert webbasiertes Email-System für Vertriebe und Pools

Das neue Email-System „Exchange online“ soll zu einer Geschäftsprozessoptimierung der Bestandsverwaltung von Versicherungsvertrieben und Maklerpools führen.

Email

Das neue System, das von der Softfair Back Office GmbH aus Hamburg entwickelt wurde, soll es ermöglichen E-Mails im Web zu lesen und zu versenden sowie Termine, Aufgaben und Kontakte zu verwalten. Um auch die Clients anderer Hersteller anzubinden, kommuniziere das System in allen gängigen Protokollen, wie etwa IMAP, POP3 und Apple-iSync.

Auf diese Weise könne der Benutzer jederzeit schnell und unkompliziert von jedem Ort aus auf seine E-Mails zugreifen und habe dabei immer einen vollsynchronen Stand. Das System füge sich nahtlos in die bestehende Softwareumgebung ein und sei beliebig skalierbar, heißt es bei der Ratingagentur.

Email-System bietet Kostenvorteile

„Unser Ziel ist es, die Prozesse unserer Kunden laufend zu optimieren“, sagt Michael Reusch, Geschäftsführer von Softfair BackOffice. Mit „Exchange online“ können wir unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten“, so Reusch weiter. „Neben einer reibungslosen Kommunikation bietet das System ganz klare Kostenvorteile. So müssen unsere Kunden nicht in teure Serverlösungen und die Administration investieren und können dennoch von den Vorteilen einer beliebig skalierbaren Exchange-Lösung profitieren. Wir bieten unseren Kunden damit die Möglichkeit, ihren Wettbewerbsvorsprung, den sie über den Einsatz unserer Software und den damit verbundenen Geschäftsprozessoptimierungen erreicht haben, weiter auszubauen.“ (fm)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.