21. November 2017, 06:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kfz-Versicherung: Die fünf häufigsten Irrtümer

Dritter Irrtum: Automobilclub-Mitgliedschaft senkt Beiträge

Auch von einer Mitgliedschaft in einem Automobilclub wie dem ADAC sei ein Preisnachlass bei der Kfz-Versicherung nicht zu erwarten.

Anhand des ADAC werde deutlich, dass eine Mitgliedschaft die Prämien weder senkt noch erhöht. Nur noch wenige Versicherungen geben einen derartigen Rabatt und dieser bewege sich im kleinen einstelligen Prozentbereich.

Vierter Irrtum: Garagenparkplatz bringt niedrige Prämien

In der Garage ist der Wagen sowohl vor Wind und Wetter, als auch vor Diebstahl geschützt. Dass diese Sicherheit von Versicherungen mit Rabatten belohnt werde, sei jedoch ein Irrglaube.

So habe die Untersuchung von Toptarif gezeigt, dass Autofahrer die ihr Fahrzeug in der Garage abstellen im Schnitt nur etwa zwei Prozent weniger (14 Euro) zahlen müssen.

Fünfter Irrtum: Familien mit Kindern fahren günstiger

Statistisch treffe es zwar zu, dass Familien sicherer fahren und so häufiger unfallfrei bleiben, jedoch spiele das für die Kfz-Versicherung keine große Rolle.

Eine überwiegende Mehrheit der Versicherungsanbieter gewähre keinerlei Rabatte für Familien und bei einzelnen Versicherern müssen diese sogar mit Zuschlägen von bis zu 30 Euro (vier Prozent) rechnen. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Kfz-Versicherung:

Wer zahlt bei Wildunfällen?

Kfz-Prämien: Regionale Unterschiede sind groß

Kfz-Versicherung: Die Anbieter mit dem besten Kundenservice

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Mythen ???????????????? Wouhhh – nach 32 Jahren Versicherungsbranche habt ihr mir heute Morgen echt den totalen Horizont eröffnet.

    Kommentar von Horst Weißert — 21. November 2017 @ 07:10

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neuer Streit um die Grundrente: Was DGB und CDU zu sagen haben

Abseits der Frage, wie sich Menschen künftig durch Städte bewegen, findet eine neuerliche Auseinandersetzung zur Grundrente statt. Kontrahenten dieses Mal sind Amelie Buntenbach, Mitglied im DGB-Vorstand, und Joachim Pfeiffer, wirtschaftspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag. “Sozialklimbim” oder nicht lautet ihr Streitthema.

mehr ...

Immobilien

Studentenstädte: Hohe Mieten fressen Bafög-Wohnpauschale

Um die Bafög-Förderung an die aktuellen Preisentwicklungen anzupassen, hat der Bundestag die Anhebung des Satzes beschlossen. Doch die gewünschte Entlastung für Studenten bleibt in vielen Städten aus, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Kapitalmarkt: Europäische Finanzminister machen Druck

Angesichts mangelhafter Finanzierungschancen für Firmen in Europa machen Deutschland, Frankreich und die Niederlande Druck für einen einheitlicheren Kapitalmarkt. Das geht aus einem Brief der Finanzminister der Länder an die EU-Institutionen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Urteil: Nur Auslands-Krankenschutz hilft bei hohen Kosten

Ein aktuelles Urteil des Sozialgerichtes Gießen zeigt einmal mehr, warum auch bei Reisen in Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ein Auslandsreise-Krankenschutz abgeschlossen werden sollte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Krankheit oder Unfall im Urlaub meist nur einen Bruchteil der Kosten.

mehr ...