PKV: Die kundenorientiertesten Krankenzusatzversicherer

Immer mehr gesetzlich krankenversicherte Bundesbürger schließen eine Krankenzusatzversicherung ab, um sich im Ernstfall vor hohen Kosten durch den Eigenanteil zu schützen. Doch welche Anbieter dieser Versicherungen sind am kundenorientiertesten?

Insgesamt konnten sich sieben der 20 untersuchten Versicherer die Höchstwertung sichern.

Schon zum dritten Mal hat das Analysehaus Servicevalue untersucht welche privaten Krankenzusatzversicherer aus Kundensicht nicht nur verlässlichen Schutz bieten, sondern kundenorientiert aufgestellt sind.

Zu diesem Zweck holten die Experten Kundenurteile von etwa 1.600 Versicherten zu 20 der größten privaten Krankenzusatzversicherer Deutschlands ein.

Dabei wurden insgesamt 26 spezifische Servicemerkmale aus den folgenden sechs Leistungskategorien aus Kundensicht bewertet: Erreichbarkeit, Produktleistung, Kundenberatung, Kundenservice, Kundenkommunikation und Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dreizehn Versicherer erhalten Gütesiegel

Sieben private Krankenzusatzversicherer erhielten von Servicevalue die Höchstwertung „sehr gut“, allen voran die DFV Deutsche Familienversicherung, gefolgt von Envivas, Münchner Verein, Huk-Coburg, DEVK, Gothaer und R+V.

Das zweithöchste Gütesiegel „gut“ konnten sich weitere sechs Anbieter sichern, namentlich Ergo Direkt, Allianz, UKV, Württembergische, Die Continentale und Debeka.

Im Vergleich der Leistungskategorien habe die „Produktleistung“ die Versicherten am stärksten überzeugt, ganz besonders bei den Merkmalen „Leistungsabwicklung“ und „Leistungserstattung.

Anbieter punkten mit Kundenservice

Im Einzelnen konnten sich hier laut Servicevalue die Anbieter Envivas, Ergo Direkt, UKV, Münchner Verein und Debeka die Bestnote „sehr gut“ sichern.

Beinahe ebenso zufrieden seien die Versicherten mit dem „Kundenservice“ und auch die Kategorie „Erreichbarkeit“– in der R+V, Allianz und Württembergische vorne liegen – habe überdurchschnittliche Werte erzielt.

Leicht zurückgegangen sei die Kundenzufriedenheit bei „Kundenberatung“ und „Kundenkommunikation“, während die Leistungskategorie „Preis-Leistungs-Verhältnis“ aus Versichertensicht das stärkste Zufriedenheits-Defizit aufweise. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema PKV:

Gothaer startet digitalen Service für Diabetiker

PKV: Die besten Anbieter nach Service und Konditionen

„PKV-Anbieter werden eigenen Vorgaben nicht gerecht“

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.