21. August 2018, 11:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Privathaftpflicht: BdV warnt vor Deckungslücken

Auf eine Privathaftpflichtversicherung sollte laut dem Bund der Versicherten (BDV) kein Verbraucher verzichten. Doch obwohl nach aktuellen Daten des Statistischen Bundesamts schon etwa 85 Prozent der deutschen Haushalte derart abgesichert sind, bestehen oft Deckungslücken.

Privathaftpflicht: BDV warnt vor Deckungslücken

Privathaftpflichtversicherte sollten ihre Verträge überprüfen und die Deckungssumme gegebenenfalls erhöhen.

Wer einer anderen Person einen Schaden zufügt, der ist ihr zum Ersatz dieses Schadens verpflichtet. Die gesetzliche Haftpflicht sieht laut BDV eine in der Höhe unbegrenzte Haftung mit dem eigenen Vermögen vor.

Schon eine kleine Unachtsamkeit könne schwere Sach- oder Personenschäden mit hohen Folgekosten nach sich ziehen und so die wirtschaftliche Existenz bedrohen. Eine Privathaftpflichtversicherung decke die gängigen Haftpflichtrisiken des täglichen Lebens ab.

“Ebenso wichtig wie der Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung ist die Vereinbarung einer ausreichend hohen Deckungssumme”, sagt BdV-Pressesprecherin Bianca Boss.

Niedrige Deckungssummen in alten Verträgen

Der BdV empfiehlt, die Deckungssumme so hoch wie möglich zu vereinbaren – mindestens jedoch 15 Millionen Euro pauschal für Sach-, Personen- und Vermögensschäden.

Gerade in älteren Versicherungsverträgen seien oft zu niedrige Deckungssummen vereinbart – teilweise von nur einigen 100.000 Euro. Das könne zu erheblichen Deckungslücken führen.

“Alle Versicherten sollten daher ihre Policen auf ausreichende Deckung überprüfen – das gilt auch für andere Haftpflichtverträge wie Haus- und Grundbesitzer- sowie Tierhalterhaftpflichtversicherungen“, rät die Verbraucherschützerin.

Anbieterwechsel kann sich lohnen

Bei einer zu geringen Deckungssumme können Versicherte diese entweder im bestehenden Vertrag erhöhen oder in einen anderen Tarif beziehungsweise zu einem anderen Versicherer wechseln.

“Das kann sich unter Umständen auch deswegen lohnen, weil es in den Bedingungswerken der Privathaftpflichtversicherungen in den vergangenen Jahren deutliche Verbesserungen gegeben hat”, erläutert Boss.

Beispielsweise seien viele Bedingungswerke um eine Forderungsausfallversicherung ergänzt worden. Häufig seien mittlerweile auch Schäden an gemieteten beziehungsweise geliehenen Gegenständen mitversichert. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Haftpflichtversicherung:

Google: Die gefragtesten Haftpflichtversicherer

Neubau: Die wichtigsten Versicherungen für Bauherren

Boom bei E-Bikes: Branche fürchtet generelle Versicherungspflicht

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Aylin Somersan Coqui (42) wird zum 1. April 2019 neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert an, die die Allianz zum gleichen Zeitpunkt verlässt. Coqui ist derzeit als Chief Human Resources Officer (CHRO) in der Allianz SE tätig und verantwortet dort die gruppenweite Personalstrategie.

mehr ...

Immobilien

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Die niedrigen Zinsen halten die Sparer in Deutschland nicht davon ab, Bausparverträge abzuschließen. Branchenprimus Schwäbisch Hall stoppte 2018 den Rückgang der beiden vorangegangenen Jahre.

mehr ...

Investmentfonds

Portfolios und Performances mit neuem Tool effektiv bewerten

Wisdom Tree, Sponsor von Exchange-Traded Funds (“ETF”) und Exchange-Traded Products (“ETP”), hat die WisdomTree Investor Solutions-Plattform lanciert.

mehr ...

Berater

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...