Anzeige
24. April 2014, 08:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Große Qualitätsunterschiede bei Maklerpools

Im Markt der Maklerpools existieren große Qualitätsunterschiede. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Vermittlerbefragung. Bei der Zusammenarbeit mit einem Maklerpool ist den Befragten demnach der Service wichtiger als das Preis-Leistungsverhältnis.

Maklerpools: Vermittler legen Wert auf guten Service

Laut einer aktuellen Studie sind im Markt der Maklerpools und Dienstleister große Qualitätsunterschiede vorhanden.

Für die Studie “Asscompact Wissen – Pools und Dienstleister 2014”, die von der BBG Betriebsberatungsgesellschaft und dem Institut für Versicherungsvertrieb (IVV) herausgegeben wird, wurden die Meinungen von 498 Vermittlern ausgewertet.

Gehe man von der Zahl der Vermittler aus, die von einer Zusammenarbeit mit einem Maklerpool oder Dienstleister abraten, liege diese Zahl beim “Schlechtesten” bei über 100, so die Studie. Der “beste” Maklerpool beziehungsweise Dienstleister hat demnach lediglich eine negative Empfehlung zu verzeichnen. Der größte Qualitätsunterschied liege in dem Leistungskriterium “Auswahl an speziellen Deckungskonzepten”.

Vermittler legen Wert auf guten Service

Laut der Studie beenden Vermittler die Zusammenarbeit mit einem Maklerpool nicht unbedingt aufgrund eines schlechten Preis-Leistungsverhältnisses. Wichtiger sei den Befragten guter Service. Demnach geben die befragten Vermittler an, eher aufgrund schlechter Erfahrungen im Bereich Service, Unfreundlichkeit der Ansprechpartner oder Unzuverlässigkeit von einer weiteren Zusammenarbeit abzusehen.

Beliebtester Maklerpool in den Sparten Vorsorge/Leben und Kranken ist der Umfrage zufolge Fonds Finanz. Der Münchener Maklerpool konnte demnach auch in den Bereichen Komposit und Finanzen Top-3-Platzierungen erreichen.

Maklerpools: Vermittler legen Wert auf guten Service

Quelle: BBG Betriebsberatungsgesellschaft

Im Kompositbereich liegt die Karlsruher Maklergenossenschaft Vema in Führung und in der Rubrik Finanzen belegt der Illertissener Maklerverbund Fondskonzept den ersten Platz. Während Fonds Finanz meist mit Größenvorteilen besteche, punkten Vema und der Maklerpool Aruna der Befragung zufolge mit ausgezeichneter Qualität.

Zur Ermittlung der besten Maklerpools beziehungsweise Dienstleister wurden erstmals neben der Höhe des Geschäftsanteils auch qualitative Kriterien (Zufriedenheit mit zwölf Leistungskriterien) abgefragt. Als wichtigste Leistungskriterien bewerteten die Vermittler der Befragung zufolge die Aufnahmepolitik, die Beratungs- und Angebotssoftware sowie die Courtagevereinbarungen. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium am Mittwoch in Berlin mit. Damit beträgt der aktuelle Rentenwert (Ost) nun 95,7 Prozent des aktuellen Rentenwerts West. Bisher lag er bei 94,1 Prozent.

mehr ...

Immobilien

Gewerbeimmobilien: US-Notenbanker warnt vor Übertreibungen

Paul Rosengreen, Chef der Notenbank von Boston, hat davor gewarnt, dass der Markt für Gewerbeimmobilien mögliche wirtschaftliche Probleme verstärken könnte.

mehr ...

Investmentfonds

Legg Mason legt neuen High-Yield-Fonds für Instis auf

In Deutschland haben viele Anleger immer noch stark mit den negativen Realzinsen zu kämpfen. Legg Mason will von diesem Trend profitieren und bietet ein Fonds, der in hochverzinsliche Wertpapiere anlegt, für professionelle Investoren an.

mehr ...

Berater

DVAG, MLP & Co.: Mehr Frauenpower im Finanzvertrieb

In der Finanz- und Versicherungsberatung sind Frauen immer noch in der Minderheit. Und das, obwohl die Beratertätigkeit heute schon gender-neutrale Vergütungs- und Entwicklungschancen bietet.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

Koalition entschärft Präventionsgesetz gegen Immobilienblase

Die große Koalition reagiert auf Kritik aus den Reihen der Kredit- und Wohnungswirtschaft: Der Finanzaufsicht Bafin werden weniger Instrumente als geplant zur Verfügung stehen, um gegen eine drohende Immobilienblase vorzugehen.

mehr ...