Anzeige
28. Oktober 2015, 14:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz stellt neue Unternehmensmarke vor

Der Münchener Maklerpool Fonds Finanz Maklerservice präsentiert sich im Rahmen der 19. DKM in neuem Gewand. Seit der Gründung durch Geschäftsführer Norbert Porazik vor rund 20 Jahren ist es der erste Relaunch der Marke.

Fonds Finanz präsentiert neuen Unternehmensauftritt

Der Münchener Maklerpool Fonds Finanz präsentiert im Rahmen der 19. DKM seinen neuen Unternehmensauftritt.

Im Zentrum des neuen Unternehmensauftritts stehen laut Fonds Finanz die fünf Kernwerte des Maklerpools: Ganzheitlich, innovativ, vertrauenswürdig, sicher und authentisch. Diese sollen demnach künftig noch stärker nach außen getragen werden und sich im neuen Corporate Design und der neuen Webseite widerspiegeln.

Der Maklerpool will sich dadurch noch stärker als Marke positionieren. “Unser Ziel war es, die Makler in den Mittelpunkt zu rücken und herauszustellen, wofür die Fonds Finanz steht. Damit formulieren wir auch langfristig das Versprechen an unsere Kunden und Partner, für sie und ihre Belange Wegbereiter zu sein”, erläutert Andreas Pollak, Abteilungsleiter Marketing und Kommunikation.

Neues Logo, neue Website

Daher hätten vor allem die Bedürfnisse der Vermittlerinnen und Vermittler bei der Entwicklung der neuen Website im Fokus gestanden. Die Website hat ein Responsive Design und ist für mobile Endgeräte optimiert. Zudem hat sich der Maklerpool für eine Aufteilung des Internetauftritts in zwei Bereiche entschieden.

“Wir möchten, dass unsere Makler sich schneller, einfacher und intuitiver auf der Webseite zurechtfinden. Deshalb haben wir die Produkte aus sechs Sparten sowie alle dazugehörigen Informationen in der Produktwelt zusammengefasst”, erläutert Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz.

Alle Informationen rund um die Beratungsangebote und -werkzeuge sinddemnach ab sofort in der Beratungswelt zu finden. “Vom Vergleichsrechner bis hin zu Softwaretools finden unsere Vermittlerinnen und Vermittler hier alles, was für die Kundenberatung unerlässlich ist”, so Porazik. (jb)

Foto: Cash.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

Rating: Die wirtschaftlich solidesten Krankenversicherer

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat die Ergebnisse seines diesjährigen Folgeratings “KV Unternehmensqualität 2016” veröffentlicht. Darin werden die wichtigsten Kennzahlen zusammengefasst und die Marktteilnehmer verglichen.

mehr ...

Immobilien

Tüv-Süd-Mitarbeiter sollen intern S&K-Prüfung kritisiert haben

Im Ermittlungskomplex um millionenschwere Anlagebetrügereien beim Frankfurter Immobilienunternehmen S&K sind neue Vorwürfe gegen die Prüfgesellschaft Tüv Süd bekannt geworden.

mehr ...

Investmentfonds

“Falken im Rat der EZB auf dem Vormarsch”

Die EZB hat auf ihrer heutigen Ratssitzung beschlossen, den Leitzins bei null Prozent zu belassen und das Anleihekaufprogramm bis Ende Dezember 2017 zu verlängern. So urteilt die Branche über die überraschende Ankündigung

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz wird zur Schlüsseltechnologie

Künstliche Intelligenz wird bereits in drei bis fünf Jahren eigenständig zentrale Aufgaben von Finanzdienstleistern übernehmen und dabei wiederkehrende Prozesse automatisieren, Handlungsempfehlungen liefern und komplexe Analysen erstellen. Das zeigen aktuelle Marktanalysen der auf Finanzdienstleister spezialisierten Unternehmensberatung Cofinpro.

mehr ...

Sachwertanlagen

Chef von Hamburg Süd: Verkauf war “nicht zwingend notwendig”

Der Verkauf der Reederei Hamburg Süd an den dänischen Maersk-Konzern ist nach Angaben des Reederei-Chefs Ottmar Gast “nicht zwingend notwendig gewesen”.

mehr ...

Recht

Erstes Urteil im S&K-Prozess

Das Landgericht Frankfurt hat den Hamburger Unternehmer Hauke B. in Zusammenhang mit dem Skandal um das Frankfurter Immobilienunternehmen S&K zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und drei Monaten verurteilt.

mehr ...