19. April 2012, 14:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Riester auf der KVK-Messe

Auf der zweiten Kölner Versicherungs‐ und Kapitalanlagemesse (KVK-Messe) der Fonds Finanz wird der ehemalige Bundesminister für Arbeit Walter Riester sprechen. Wie das Unternehmen mitteilte, konnte der Sozialpolitiker als Hauptredner gewonnen werden.

Walter RiesterAm 5. Juni 2012 öffnet die KVK-Messe ihre Türen für Fachbesucher aus der Versicherungs- und Finanzdienstleisterbranche. Die Messe findet von 9 bis 18 Uhr statt. Im Anschluss an die Messe (18 bis 19 Uhr) wird der „Vater der Riester-Rente“ in seinem Vortrag „Die Sicherung der Altersvorsorge – Riester-Förderung als Erfolgsmodell“ einen exklusiven Einblick in die Herausforderungen im Feld der Altersabsicherung geben, so Fonds Finanz.

Norbert Porazik, Geschäftsführer der Fonds Finanz, freut sich auf den prominenten Gast: „Die Rede von Bert Rürup auf der MMM-Messe in München war ein voller Erfolg. Deshalb freue ich mich nun umso mehr, dass wir unseren Besuchern in Köln mit Walter Riester einen ebenso hochkarätigen Referenten präsentieren können. Walter Riester steht mit seinem Namen wie kaum ein anderer Sozialpolitiker in Deutschland für den zukunftsfähigen Umbau unserer sozialen Absicherungssysteme.“

Das Rahmenprogramm der KVK-Messe bilden mehr als 50 Vorträge und Workshops. Im Mittelpunkt werden die Top-Themen des Jahres, wie die Nutzung von Geschäftspotenzialen durch die Einführung von Unisex-Tarifen, Neukundengewinnung, Telefonakquise und Bestandkundenterminierung stehen. Referenten sind unter anderem der Verkaufs- und Verhaltenstrainer Hans D. Schittly, BU-Experte Gerhard Pscherer, KV-Experte Hagen Engelhard oder Dr. Claus Kriebel (Professor für Finanzmathematik und Entwickler des Dr. Kriebel-Beratungsrechners). Außerdem informieren 150 Aussteller über ihre Produktangebote und die Neuheiten des Jahres 2012. Vertreten sind Versicherungen, Fondsgesellschaften, Emissionshäuser, Bausparkassen, Banken und Medienvertreter.

Die KVK‐Messe ist für Besucher kostenfrei. Interessenten können sich ab sofort auf der Website der Messe anmelden. (jb)

Foto: ECON

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Gefahr für eine zweite Corona-Welle steigt: Stärkerer Anstieg der Krankschreibungen bei Jüngeren

Bei jungen Menschen sind die Krankschreibungen wegen einer Covid-19-Infektion in den letzten Wochen wieder deutlich angestiegen. Das geht aus einer neuen Auswertung der Barmer hervor. Innerhalb von vier Wochen (vom 21. Juni bis 18. Juli) sind demnach die Fallzahlen in der Gruppe der bis 39-Jährigen um 31 Prozent gestiegen, von 744 auf 978.

mehr ...

Immobilien

Bestandsmieten wachsen stärker als Neuvertragsmieten

Der F+B-Wohn-Index Deutschland als Durchschnitt der Preis-und Mietentwicklung von Wohnimmobilien für alle Gemeinden in Deutschland stieg im 2. Quartal 2020 im Vergleich zum Vorquartal um 1,7 % und im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,1 %. Die mit dem Index gemessene Wachstumsdynamik hat sich also im Verlauf des 2. Quartals 2020 in der Gesamtschau des deutschen Wohnimmobilienmarktes abgeschwächt, wobei vor allem die Preise für Einfamilienhäuser die größten Wachstumsbeiträge lieferten, erklärt F+B-Geschäftsführer Dr. Bernd Leutner.

mehr ...

Investmentfonds

“Die TikTok-Affäre ist eine tickende Zeitbombe”

„Die TikTok-Affäre ist eine tickende Zeitbombe, die den internationalen Wettbewerb bedroht“, sagt Jacques-Aurélien Marcireau, Co-Head of Equities und Portfoliomanager des EdR Fund Big Data bei Edmond de Rothschild Asset Management.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Trotz Corona: Schroders sammelt über 400 Millionen Euro für Hotelfonds ein

Die Immobilien-Sparte des Investment und Asset Managers Schroders hat nach einer weiteren Schließung bisher 425 Millionen Euro an Kapitalzusagen für seinen ersten Hotelfonds, den Schroder European Operating Hotels Fund I, eingesammelt. Die für diese Branche besonders gravierenden Auswirkungen der Pandemie waren dafür kein Hinderungsgrund.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...