Fonds Finanz legt bei Umsatz und Ergebnis zu

Der Münchener Maklerpool Fonds Finanz Maklerservice hat seinen Jahresabschluss veröffentlicht. Im Geschäftsjahr 2015 konnte das Unternehmen demnach Umsatz und Ergebnis steigern. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Fonds Finanz ein solides Ergebnis mit Gewinn und Wachstum.

Norbert Porazik_Fonds Finanz
Norbert Porazik: „In wichtigen Geschäftsbereichen wie Sach und Baufinanzierung konnten wir den Umsatz 2015 steigern. Wie schon in den Vorjahren haben wir aus dem daraus resultierenden Cashflow weitere Investitionen getätigt, um unsere Position langfristig zu sichern.“

Im vergangenen Geschäftsjahr ist der Umsatz des Maklerpools auf 114,8 Millionen Euro gestiegen (2014: 105,5 Millionen Euro). Die Provisionserlöse wuchsen gleichzeitig auf 110,7 Millionen Euro an (2014: 101,7 Millionen Euro). „Das Mehr an Umsatz wird vor allem durch das starke Wachstum in den Sparten Baufinanzierung und Bankprodukte, Sach und Kranken getragen“, erläutert Tim Bröning, Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für den Bereich Unternehmensentwicklung und Finanzen.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit liegt für das Geschäftsjahr 2015 bei 3,2 Millionen Euro (2014: 3,1 Millionen Euro), der Jahresüberschuss (EAT) bei 1,9 Millionen Euro (2014: 1,9 Mio. Euro). Das im Vergleich zum Vorjahr nur leicht gestiegene Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit ist laut Fonds Finanz dem strategischen Ausbau des Unternehmens geschuldet. Das Eigenkapital ist auf 14,1 Millionen Euro (2014: 14,0 Millionen Euro) erhöht worden. Die Eigenkapitalquote lag laut Fonds Finanz zum Geschäftsjahresende bei gut 21 Prozent.

Positive Prognose für 2016

„Die Branche muss sich schon seit Jahren großen Herausforderungen aufgrund diverser Regulierungen stellen. Dabei kommen uns unsere strategische Ausrichtung als Allfinanz-Maklerpool und unsere Unabhängigkeit in besonderem Maße zugute. In wichtigen Geschäftsbereichen wie Sach und Baufinanzierung konnten wir den Umsatz steigern. Wie schon in den Vorjahren haben wir aus dem daraus resultierenden Cashflow weitere Investitionen getätigt, um unsere Position langfristig zu sichern“, sagt geschäftsführender Gesellschafter Norbert Porazik.

[article_line]

Die Anzahl der Mitarbeiter des Maklerpools ist demnach im Jahresdurchschnitt um 18,7 Prozent auf 254 Personen gestiegen. Wie bereits in den Vorjahren seien die Mitarbeiter am Erfolg des Unternehmens über Bonuszahlungen beteiligt worden. Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Fonds Finanz ein „solides Ergebnis mit Gewinn und Wachstum in fast allen Sparten“. (jb)

Foto: Fonds Finanz

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.