13. September 2017, 12:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hauptstadtmesse 2017: Fonds Finanz “mehr als zufrieden”

Zum mittlerweile achten Mal hatte der Münchener Maklerpool Fonds Finanz zur Hauptstadtmesse ins Estrel Hotel nach Berlin geladen. Mehr als 3.600 Besucher nutzten am 12. September die Möglichkeit, sich im Rahmen der Veranstaltung über Branchentrends zu informieren und fachlich weiterzubilden.

Hauptstadtmesse 2017: Fonds Finanz mehr als zufrieden

An der achten Hauptstadtmesse der Fonds Finanz nahmen 3.650 Fachbesucher teil.

Zur achten Hauptstadtmesse des Maklerpools Fonds Finanz kamen 3.650 Fachbesucher aus der Finanz- und Versicherungsbranche am 12. September 2017 ins Berliner Estrel Hotel. Zentrale Themen der Veranstaltung waren die Digitalisierung und die bevorstehende Bundestagswahl.

Der Vortrag “Immer digitaler – wie das Netz die Welt verändert und was das für die Finanzwirtschaft bedeuten kann” von Blogger und Journalist Sascha Lobo bildete den Auftakt der diesjährigen Hauptstadtmesse.

Das Rahmenprogramm des Messetages bildeten rund 80 Vorträge von über 60 Referenten, die sich mit Regulierung, Vertriebserfolg und rechtlichen Fragestellungen beschäftigten. Rund 130 Gesellschaften waren angereist und informierten die Fachbesucher an ihren Messeständen über aktuelle Produkte und Leistungen.

“Direkter Kontakt von zentraler Bedeutung”

Zudem standen drei Podiumsdiskussionen zu den Themen private Altersvorsorge, Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft und “Gebundene Vermittler vs. Versicherungsmakler” auf der Agenda. Zum Abschluss des Messetages referierte Börsenexperte “Mr. Dax” Dirk Müller über das Thema “It’s Trumptime! Die Show beginnt!”.

“Nicht nur die Besucherzahl, sondern vor allem die vielen überaus positiven Rückmeldungen von Seiten der Besucher, der Gesellschaften und der Referenten belegen den Erfolg unserer Hauptstadtmesse”, kommentiert Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz.

Das zeige, dass direkte Kontakt trotz fortschreitender Digitalisierung von zentraler Bedeutung sei. “In Kombination mit unserem umfassenden praxisnahen Weiterbildungsangebot steht einem erfolgreichen Jahresendgeschäft nichts mehr im Weg”, so Porazik.

Die Hauptstadtmesse bildete den Abschluss der diesjährigen Messesaison des Maklerpools. Im Oktober und November 2017 ist Fonds Finanz im Rahmen der Investment-Roadshow und der bAV-Expertentage unterwegs. Am 20. März 2018 wird mit der MMM-Messe im MOC München die nächste Saison eingeläutet. (jb)

Foto: Cash.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Preiswettbewerb zeigt sich auch bei Kosten für Werbung bei Google

Der Preiskampf der Kfz-Versicherer zur Wechselsaison macht sich bereits bemerkbar: Verbraucher zahlen aktuell im Schnitt 301 Euro für die Kfz-Haftpflichtversicherung. Das sind 13 Prozent weniger als im August (346 Euro). Wo sich der Preiswettbewerb noch zeigt.

mehr ...

Immobilien

Immobilie geerbt? Freibeträge senken die Erbschaftssteuer

In Deutschland sind Erben verpflichtet, eine hohe Erbschaftssteuer zu zahlen. McMakler erklärt, welche Freibeträge existieren und wie Erben sie geschickt nutzen.

mehr ...

Investmentfonds

Asset Management: Diese Trends bestimmen die Zukunft

Sechs Trends und vier Geschäftsmodelle werden die Asset-Management-Industrie weltweit im nächsten Jahrzehnt entscheidend beeinflussen. Welche das sind, sagt Thilo Wolf, Deutschland-Chef von BNY Mellon Investment Management.

mehr ...

Berater

Branchendienst “Fondstelegramm” wird eingestellt

Der in erster Linie auf Sachwertanlagen fokussierte Branchendienst “Fondstelegramm” wurde von dem Verlag “Fonds professionell” (FP) übernommen und wird nach zwölf Jahren eingestellt. Der Gründer und Chefredakteur Tilman Welther wechselt zu FP.

mehr ...

Sachwertanlagen

DNL Real Invest: Klarstellung zu TSO-DNL Vermögensanlagen

Die DNL Real Invest AG aus Düsseldorf stellt gegenüber ihren Vertriebspartnern klar, dass sie in den von ihr vertriebenen TSO-DNL Vermögensanlagen weiterhin Partner des Initiators TSO Europe Funds bleibt. Die gestrige Mitteilung zu einer neuen TSO-Emission ohne DNL hatte offenbar für Missverständnisse gesorgt.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...