12. Mai 2010, 13:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sparkurs greift: MPC zurück in der Gewinnzone

Das Emissionshaus MPC Capital hat im ersten Quartal wieder schwarze Zahlen geschrieben. Nach Sicherung der eigenen Finanzierungsbasis und Kapitalerhöhung sehen die Hamburger wieder zuversichtlich in die Zukunft.

Dr Axel Schroeder-127x150 in Sparkurs greift: MPC zurück in der Gewinnzone

Axel Schroeder, MPC

MPC weist zum Jahresauftakt einen Konzern-Gewinn von 1,9 Millionen Euro aus. Damit präsentiert sich der börsennotierte Initiator geschlossener Fonds deutlich verbessert gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal, als ein Minus von 24,4 Millionen Euro zu Buche schlug.

Beim Umsatz wurden mit einem Anstieg von 11,4 auf 12,4 Millionen Euro weniger große Sprünge gemacht. Eine wesentliche Ursache des verbesserten Ergebnisses war der strikte Sparkurs des Konzerns. So wurden die operativen Kosten gegenüber dem Vorjahr um ein Drittel gedrückt.

Bereits im vergangenen Monat hatte MPC für die ersten drei Monate 2010 ein stark verbessertes Platzierungsergebnis von 48,9 Millionen Euro gemeldet. Vor Jahresfrist wurden lediglich elf Millionen Euro eingesammelt. “Die Steigerung unserer Platzierungszahlen und unser Konzern-Gewinn sind ein deutliches Signal für die einsetzende Erholung des Marktes”, sagt MPC-Vorstandschef Dr. Axel Schroeder.

Nach der Einigung mit den Gläubigerbanken auf ein Konzept zur Sicherung der Finanzierung und einer erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung sieht sich MPC gut aufgestellt für den weiteren Jahresverlauf. Die Eigenkapitalausstattung wurde gegenüber dem ersten Quartal 2009 von 15,97 auf 19,35 Millionen Euro aufgestockt.

Anfang der Woche hatte bereits Fondsanbieter HCI Capital, an dem MPC mit 40,8 Prozent beteiligt ist, schwarze Zahlen für das erste Quartal präsentiert. (hb)

Foto: MPC

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Sparkurs greift: MPC zurück in der Gewinnzone: Das Emissionshaus MPC Capital hat im ersten Quarta… http://bit.ly/9OVULT … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Sparkurs greift: MPC zurück in der Gewinnzone - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 12. Mai 2010 @ 15:37

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Weniger Autounfälle wegen Corona-Pandemie

Die Beschränkungen wegen des Coronavirus wirken sich auf die Verkehrssicherheit in Deutschland aus. Da das Verkehrsaufkommen zurückgeht, werde es in diesem Jahr auch “deutlich rückläufige Schäden” geben, sagte Huk-Coburg-Vorstandschef Klaus Heitmann. Für eine Quantifizierung sei es aber noch zu früh.

mehr ...

Immobilien

Aktivität der Projektentwickler kühlt ab

Schon vor Corona ist der Markt für Immobilien-Projektentwicklungen in Deutschland deutlich abgekühlt. Vor allem Wohnungsbauprojekte gehen zurück. Das ergab die “Projektentwicklerstudie 2020” des Marktforschungsunternehmens bulwiengesa.

mehr ...

Investmentfonds

Zu früh für den Einstieg am Aktienmarkt

Esty Dwek, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers, zu den Folgen der Corona-Pandemie für die Aktienmärkte.

mehr ...

Berater

WhoFinance hilft bei der Suche nach Fördermittel-Beratern

Die Finanzberatungsplattform WhoFinance hat in Anbetracht der Coronakrise ein Verzeichnis von Fördermittel-Beratern erstellt. Dort findet man Berater, die Unternehmen und Selbstständigen bundesweit per Videoberatung in der Krise helfen wollen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Online-Tool für RWB-Vertriebspartner stärker gefragt

Die RWB Group, Spezialist für Private-Equity-Dachfonds, stellt ihren angebundenen Vertriebspartnern eine hauseigene Online-Beratungs- und Zeichnungsplattform zur Verfügung. Die Nachfrage danach hat in den letzten beiden Wochen spürbar zugenommen, so das Unternehmen.

mehr ...

Recht

Minijobber in Corona-Zeiten

Laut Bundesagentur für Arbeit gab es in Deutschland im Dezember 2019 gut 7,5 Millionen so genannte Minijobber. Weil Minijobs arbeitslosenversicherungfrei sind, ist der Bezug von Kurzarbeitergeld für 450-Euro-Jobber ausgeschlossen. Doch was gilt für Minijobber in Corona-Zeiten? Bekommen sie weiterhin Geld, wenn sie aufgrund des Coronavirus zu Hause bleiben müssen? Darf Minijobbern einfach gekündigt werden? Oder dürfen sie während der Corona-Pandemie sogar mehr arbeiten? Antworten zu den wichtigsten Fragen liefert die Arag.

mehr ...