Anzeige
29. September 2011, 13:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kapitalpartner Konzept startet “Campus Bremen”

Der in Studentenapartments investierende geschlossene Immobilienfonds Campus Bremen startet nach erfolgter Gestattung des Prospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in den Vertrieb.

Schafheutle-127x150 in Kapitalpartner Konzept startet Campus Bremen

Kai Schafheutle, Kapitalpartner Konzept

“Mit der BaFin-Gestattung ist der Startschuss für den Vertrieb eines weiteren Kapitalpartner-Fonds aus der Reihe ‘Studentisches Wohnen’ gefallen“, sagt Kapitalpartner Konzept-Geschäftsführer Kai Schafheutle. Der Fonds offeriert Anlegern die Investition in einen Neubau mit 336 Studentenapartments, der sich auf dem Campus der Universität Bremen befindet. Die 336 Apartments, aufgeteilt in neun Zweizimmer- und 327 Einzimmerapartments, schaffen Platz für 345 Studenten. Alle Zimmer verfügen über eine Pantry-Küche und ein Bad. Daneben werden den Studenten drei Gemeinschafts-Arbeitsräume zur Verfügung stehen. Für zwei Gewerbeeinheiten mit rund 221 Quadratmeter Fläche sind ein Waschsalon und Kiosk vorgesehen. 289 Fahrrad- und 32 Tiefgaragen-Stellplätze bieten ausreichend Abstellmöglichkeiten für Fahrrad und Pkw. Angaben des Emissionshauses zufolge wird das Gebäude nach dem KfW-70-Energiestandard errichtet.

Das Fondsvolumen beläuft sich auf circa 19,96 Millionen Euro, die Mindestanlagesumme beträgt 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Die Fondslaufzeit ist auf zwölf Jahre ausgelegt. Die Prognoserechnung sieht einen Gesamtmittelrückfluss von 229,5 Prozent vor. Es findet zudem eine Eigenkapital-Vorfinanzierung in Höhe von 5,2 Millionen Euro durch die Anbieterin statt.

Nach Angaben von Kapitalpartner Konzept ist studentischer Wohnraum bereits heute in vielen Hochschulstädten eine Mangelware. Ein zielgruppengerechtes Angebot an studentischem Wohnraum sei gering. Die Nachfrage jedoch werde in den kommenden Jahren aufgrund kontinuierlich zunehmender Studentenzahlen voraussichtlich weiter ansteigen. Hierin lägen die Chancen für Investments in die Anlageklasse ‘Studentisches Wohnen’. (te)

Foto: Kapitalpartner Konzept

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

Flossbach von Storch gründet Akademie

Der Vermögensverwalter Flossbach von Storch steigt in den Markt für Finanzweiterbildung ein und hat im Mai die Flossbach von Storch Akademie gegründet.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...