4. Dezember 2017, 14:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Shoppingcenter: Wenig Neubau in Deutschland

In Europa entstehen CBRE zufolge vor allem in den zentral- und osteuropäischen Märkten Russland, Polen und Ukraine neue Shoppingflächen.

So befinden sich in Russland derzeit circa 1,9 Millionen Quadratmeter Fläche im Bau, was auf die verbesserten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie eine gute Einzelhandelsprognose zurückzuführen sei.

Erweiterungen beleben Märkte

Der dynamischste Markt Westeuropas sei das Vereinigte Königreich mit im Bau befindlichen Shoppingflächen von etwa 460.000 Quadratmetern. Dort werden innerhalb der nächsten fünf Jahre vier Neubauten und neun Erweiterungen komplettiert.

Mit etwa 409.000 Quadratmetern Shopping-Center-Fläche liege Frankreich derzeit auf dem zweiten Platz in Westeuropa, und könne etwa doppelt so viel zu bauende Fläche aufweisen wie Deutschland.

Immer mehr an Bedeutung gewinne in Westeuropa auch der Flächengewinn durch Erweiterung bestehender Center. So machen Erweiterungen laut CBRE rund 20 Prozent aller Flächen im Bau aus.

“Vor allem Erweiterungen beleben derzeit das Shopping-Center Segment in Europa und zeigen, dass gute Konzepte auch angesichts des strukturellen Wandels im Einzelhandel durch erlebnisorientierte Angebote mithalten können”, sagt Jan Linsin, Head of Research bei CBRE in Deutschland. (bm)

Foto: Shutterstock

Mehr Beiträge zum Thema Gewerbeimmobilien:

Gewerbeimmobilien: “Run der Anleger hält an”

Neubau von Shoppingcentern in Europa verlangsamt sich

Gewerbeimmobilien: Europäische Märkte wachsen weiter

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

EUROPA: Neuer Premium-Tarif in der Risiko-Lebensversicherung

Die EUROPA erweitert zum 1. Juli ihren Premium-Tarif in der Risiko-Lebensversicherung. Eine Marktneuheit ist dabei ein Baustein, der die Pflege von Angehörigen berücksichtigt. Zusätzlich führt die EUROPA einen neuen Partnerschutz ein und bietet deutlich höhere Leistungen beim Kinder-Bonus.

mehr ...

Immobilien

Wohnen: Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht

Abseits von Frankfurt und Wiesbaden zählt Mainz mittlerweile als beliebter Wohn- und Arbeitsstandort. So führt die hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien aktuell zu einer Knappheit des Angebots an Eigentumswohnungen. Wo es Käufer am Liebsten hinzieht.

mehr ...

Investmentfonds

Volatile Märkte: Anleger haben gelernt

Im vierten Quartal 2018 brachen die Kurse an den Finanzmärkten ein. Der Markt reagierte auf die erhöhte Volatilität, indem das Risikoprofil der Investments angepasst wurden. Dies zeigt die Schroders Global Investor Study 2019, für die mehr als 25.000 Teilnehmer in 32 Ländern befragt wurden.

mehr ...

Berater

Intrapreneur: Reizen Aktien Mitarbeiter zu mehr Unternehmertum an?

Ergebnisse der Global Equity Insights Survey 2019 zeigen, dass die Verbreitung langfristiger variabler Vergütung  auch auf niedrigeren Hierarchieebenen voranschreitet. Wieso sich Märkte und Unternehmen nun langfristigen Bindungen durch Aktienplänen öffnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

hep erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan

Der Publikumsfonds „HEP – Solar Portfolio 1“ erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan. Die Fertigstellung der Anlage soll Mitte 2020 stattfinden.

mehr ...

Recht

OLG Celle: Anlagevermittler muss Schadensersatz leisten

Ein Finanzanlagenvermittler ist aufgrund eines Prospektfehlers Schadensersatz pflichtig. Dies urteilt nun das Oberlandesgericht Celle in einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress und Häcker-Hollmann geführten Verfahren. Was das Urteil für Andere bedeutet. 

mehr ...