Anzeige
25. Januar 2018, 14:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zinsanstieg: Worauf Bauherren und Immobilienkäufer achten müssen

Durch den deutlichen Anstieg der Zinsen zum Jahreswechsel hat sich die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen innerhalb eines Monats etwa verdoppelt. Was diese Entwicklung für Baufinanzierungen bedeutet, erklärt die Landesbausparkasse (LBS) Bayern.

Zinsanstieg: Worauf Bauherren und Immobilienkäufer achten müssen

Wird ein Bausparvertrag in die Finanzierung eingebunden, können die Zinsen bis zur letzten Rate festgeschrieben werden.

Habe die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen am 18. Dezember 2017 noch bei 0,3 Prozent gelegen, betrage sie derzeit rund 0,6 Prozent.

Im selben Zeitraum sei der Referenzzinssatz für Interbankgeschäfte im Euro-Raum mit zehnjähriger Bindungsfrist von 0,79 auf 0,96 Prozent angewachsen.

Derartige Veränderungen an den Zinsmärkten stärken auch die Tendenz zu steigenden Zinsen bei Baufinanzierungen, so die Landesbausparkasse Bayern.

Finanzierungsdauer wird länger

Mit einem festen Zinssatz von 1,5 Prozent auf eine Kreditsumme von 100.000 Euro benötige man mit einer monatlichen Rate von 500 Euro (Anfangstilgung: 4,5 Prozent) etwa 19 Jahre, um den Kredit vollständig zurückzuzahlen.

Im Verlauf dieser Zeit werden laut LBS Bayern insgesamt über 15.000 Euro an Zinsen fällig. Steige der Zinssatz nun um einen halben Prozentpunkt auf zwei Prozent, so koste die gleiche Finanzierung bei gleicher Monatsrate (Anfangstilgung: vier Prozent) fast 7.000 Euro mehr.

Darüber hinaus dauere es etwa ein Jahr länger um schuldenfrei zu werden. Dies treffe Baufinanzierer besonders dann, wenn die Zinsbindung ihres Darlehens auslaufe und sie eine Anschlussfinanzierung zu einem höheren Zinssatz benötigen.

Langfristige Zinssicherung wird wichtiger

Aus diesem Grund lohne es sich für Baufinanzierer, sich gegen steigende Zinsen abzusichern. Werde ein Bausparvertrag in die Finanzierung eingebunden, können die Zinsen bis zur letzten Rate festgeschrieben werden – selbst wenn diese erst in 20 oder 25 Jahren zu zahlen sei.

Der LBS Bayern zufolge sei eine langfristige Zinssicherung gerade für Haushalte, die ihre Finanzierung bei einem deutlichen Zinsanstieg nicht mehr tragen können, von existenzieller Bedeutung. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Baufinanzierung:

Baufinanzierung: Mindestens drei Prozent tilgen

Baufinanzierung: Kreditbedarf in München am höchsten

Baufinanzierung: Wenig Nachfrage nach Forward-Finanzierungen

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

3 Kommentare

  1. Brauchen Sie dringend Geld? Wir können dir helfen!
    Bist du durch die aktuelle Situation in Schwierigkeiten oder droht dir Ärger?
    Auf diese Weise geben wir Ihnen die Möglichkeit, eine neue Entwicklung zu nehmen.
    Als reiche Person fühle ich mich verpflichtet, Menschen zu helfen, die Schwierigkeiten haben, ihnen eine Chance zu geben. Jeder verdiente eine zweite Chance und da die Regierung scheitert, wird es von anderen kommen müssen.
    Kein Betrag ist zu verrückt für uns und die Reife bestimmen wir einvernehmlich.
    Keine Überraschungen, keine Extrakosten, sondern nur die vereinbarten Beträge und sonst nichts.
    Warte nicht länger und kommentiere diesen Beitrag. Bitte geben Sie den Betrag an, den Sie ausleihen möchten und wir werden Sie mit allen Möglichkeiten kontaktieren. Kontaktieren Sie uns heute unter mullerdieter64@gmail.com

    Brauchen Sie dringend Geld? Wir können dir helfen!

    Kommentar von Muller Dieter — 26. Juli 2018 @ 09:33

  2. Hallo, alle miteinander,
    Wir helfen Ihnen, den Traum von Ihnen zu verwirklichen, es ist genug für Sie, die ganze Zeit schlecht zu filzen, Sie können Ihren Traumkredit, den Sie brauchen, bei europafinancialgrowth@gmail.com ohne Verzögerung zu einem niedrigen Zinssatz von 2% bekommen. Jetzt bewerben .
    Macus

    Kommentar von Europa financial — 29. Mai 2018 @ 05:33

  3. Brauchen Sie ein Darlehen, mailen Sie uns jetzt “marekhaval@gmail.com

    Kommentar von Marek Haval — 24. April 2018 @ 04:52

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Assekuranz 4.0: Wie der Sprung in die Zukunft gelingt

In zehn bis fünfzehn Jahren wird die Branche kaum wiederzuerkennen sein. Welche Änderungen und Herausforderungen auf die einzelnen Geschäftsbereiche jetzt zukommen.

Gastbeitrag von Dr. Holger Rommel, Adcubum AG und Vincent Wolff-Marting, Versicherungsforen Leipzig

mehr ...

Immobilien

Sieben Tipps um regionale Kunden zu gewinnen

Auch potentielle Kunden die um die Ecke wohnen, informieren sich im Netz. Wie schafft man es digital und regional auf sich aufmerksam zu machen? Hier ein paar konkrete Tipps.

Gastbeitrag von Joachim Leuther, BS Baugeld Spezialisten

mehr ...

Investmentfonds

Lloyd Fonds beschließt komplette Neuausrichtung

Die Lloyd Fonds AG, einst ein führender Anbieter geschlossener Fonds, hat Großes vor: Sie will sich bis Mitte 2019 vollständig neu aufstellen, offene Publikumsfonds auflegen, sich als Vermögensverwalter positionieren und sich von der Vergangenheit lösen.

mehr ...

Berater

Schiffsfinanzierung: Betrugsprozess in Kiel gestartet

Zwei Männer müssen sich seit Donnerstag vor dem Kieler Landgericht in einem Betrugsverfahren um eine angebliche Schiffsfinanzierung verantworten. Dies berichten die “Kieler Nachrichten”.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt-Börse forciert ihre Erstmarkt-Aktivität

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hat ihre Website Erstmarkt.de einem Relaunch unterzogen und unternimmt einen Neustart mit zunächst fünf Fonds. Zielsetzung ist der Online-Vertrieb neuer Publikums-AIFs.

mehr ...

Recht

Umsatzsteuerkartell aufgeflogen – Betrug im größten Stil

Jahrelang wurde ermittelt. Nun wird ein Riesenerfolg im Kampf gegen Steuerhinterziehung vermeldet. Die Betrüger hatten es auf einen begehrten Rohstoff abgesehen. Der Schaden könnte mehrere 100 Millionen Euro betragen.

mehr ...