8. April 2011, 11:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Signal Iduna: Fusionspläne für OVB und Formaxx?

Nachdem der Hannoveraner Finanzvertrieb Formaxx Anfang der Woche Schlagzeilen durch personelle Veränderungen im Vorstand machte, sollen sich für das Unternehmen laut einem Pressebericht neue Perspektiven im Versicherungskonzern Signal Iduna ergeben. Doch zunächst müsse eisern gespart werden.

Fusion-127x150 in Signal Iduna: Fusionspläne für OVB und Formaxx?Wie das “Handelsblatt” berichtet, halten Branchenkenner eine engere Zusammenarbeit oder sogar eine Fusion von Formaxx mit dem Konkurrenten OVB für möglich.

Das wäre zumindest insofern naheliegend, als es durch die Eigentümer- und Aufsichtsrats- beziehungsweise Finanzierungsstrukturen bei beiden Unternehmen schon lange starken Einfluss des Krankenversicherers Deutscher Ring gibt. Der gehört mittlerweile zur Signal Iduna.

Der Dortmunder Versicherer ziehe, so Branchenexperten, bereits die Fäden bei Formaxx, was auch daran zu erkennen sei, dass dessen Finanzvorstand Ulrich Leitermann als Aufsichtsrat ständig die Finanzen kontrolliere. Die Signal Iduna wollte sich dazu nicht äußern.

Zunächst müsse sich Formaxx ohnehin gesund schrumpfen, so der Handelsblatt-Bericht. “Wirtschaftlich haben wir noch eine Wegstrecke vor uns”, sagte Formaxx-Vorstand Eugen Bucher der Zeitung.

Denn die eingeleiteten Kostensenkungen wirkten nicht von heute auf morgen. Erst im Anfang Oktober beginnenden Geschäftsjahr 2011/12 wolle Bucher die Gewinnzone erreichen.

Seite 2: Formaxx-Geschäfte laufen weiter schleppend

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

2 Kommentare

  1. Superschade für die ehemaligen Kollegen, die ins gelobte Land aufgebrochen waren und nun eher ihr Waterloo erleben. Offenbar ist das Gras in Nachbars Garten doch nicht grüner, und die Kirschen nicht saftiger,… LG Nils Fischer

    Kommentar von Nils Fischer — 12. April 2011 @ 19:15

  2. […] munkelt man nach Cash.Online, ob nicht sogar eine Fusion mit Formaxx bevorstehe. Anfang letzter Woche wurden bei Formaxx […]

    Pingback von Fusionsgerüchte um OVB — 12. April 2011 @ 10:01

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Google: Die gefragtesten Versicherungsprodukte im ersten Quartal

Deutschen Verbrauchern stehen hunderte Versicherungsprodukte zur Verfügung um die perfekte Absicherung  für sich selbst zusammenzustellen. Welche dieser Produkte aktuell am gefragtesten sind, hat das Online-Marketingunternehmen Mediaworx untersucht.

mehr ...

Immobilien

Scheidung und Hausverkauf: Finanzielle Verluste vermeiden

Lassen sich Paare mit Immobilieneigentum scheiden, stehen sie vor der Frage, was mit dem Haus oder der Wohnung geschieht. Der Immobiliendienstleister McMakler gibt Tipps, welche Schritte Paare unternehmen sollten, um finanzielle Verluste zu vermeiden und zu einer sinnvollen Lösung zu kommen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Volatilität ist zurück

Mit der Verunsicherung der Anleger bleibt auch die Volatilität an den Märkten. Doch Auslöser für die Schwankungen ist nicht allein Unsicherheit. Die Volatilität bleibt, aber das ist nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen und Anleger können sich zudem schützen.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: IT-Vorstand Kim Hammonds tritt zurück

Der Vorstandsumbau bei der Deutschen Bank geht weiter: Nach nur gut eineinhalb Jahren in der Topetage verlässt IT-Vorstand Kim Hammonds das größte deutsche Geldhaus, wie das Institut am Mittwochabend in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Immobilienkauf: Notartermin platzt – kein Schadensersatz

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit seinem Urteil vom 13. Oktober 2017 – AZ.: V ZR 11/17 – die Haftung eines potenziellen Verkäufers einer Eigentumswohnung bei einem geplatzten Notartermin nur in Ausnahmefällen bejaht.

Gastbeitrag von Oliver Renner, Rechtsanwälte Wüterich Breucker

mehr ...