Anzeige
23. Juli 2013, 13:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Barmenia: Beutelmann übergibt Chefposten an Eurich

Der Krankenversicherer Barmenia erhält nach 15 Jahren eine neue Führung: Dr. h.c. Josef Beutelmann wechselt zum 1. August an die Aufsichtsratsspitze des Wuppertaler Unternehmens. Den Vorstandsvorsitz übernimmt Dr. Andreas Eurich.

Barmenia: Beutelmann übergibt Chefposten an Eurich

Josef Beutelmann gibt nach 15 Jahren das Amt des Vorstandschef bei der Barmenia ab und wechselt in den Aufsichtsrat.

Beutelmann war 24 Jahre lang im Vorstand der Barmenia tätig, davon die letzten 15 Jahre als dessen Vorsitzender – übertroffen wird diese Zahl nur vom langjährigen PKV-Verbandsvorsitzenden Reinhold Schulte, der die Geschicke des Dortmunder Versicherungskonzerns Signal Iduna mehr als 16 Jahre lang lenkte, bis er Ende Juni 2013 ebenfalls in den Konzern-Aufsichtsrat wechselte.

Beutelmann übertrifft Schulte bei Dienstjahren, Völker scheidet aus

Während Schulte bislang allerdings “nur” auf 41 Dienstjahre beim Dortmunder Versicherer zurück blicken kann, startete Beutelmann seine Karriere bei den Barmenia Versicherungen in Münster bereits 1964 – also vor fast 50 Jahren.

Im Aufsichtsrat folgt Beutelmann auf den scheidenden Vorsitzenden Günter Völker, der immerhin auf eine 47-jährige Unternehmenszugehörigkeit verweisen kann.

Barmenia: Beutelmann übergibt Chefposten an Eurich

Andreas Eurich leitet künftig die Geschicke des Wuppertaler Unternehmens.

Beutelmann gilt als streitbarer Verfechter der PKV

In seiner Zeit als Barmenia-Chef trat der eloquente Westfale stets als leidenschaftlicher Verfechter der privaten Krankenversicherung auf und ging dabei keinen Streit aus dem Weg. Zuletzt setzte sich Beutelmann für die Initiative “gut beraten – Weiterbildung der Versicherungsvermittler in Deutschland” ein. Deren erklärtes Ziel ist es, die Beratungsqualität in der Branche zu erhöhen.

Beutelmanns Nachfolger Dr. Andreas Eurich ist promovierter Volkswirt und startete seine Karriere bei der Barmenia im Jahr 2000 als Assistent des Vorstands.

Darüber hinaus wurde Andreas Lamsfuß neu in den Vorstand der Barmenia Allgemeinen und der Barmenia Kranken berufen. (lk)

Fotos: Barmenia

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

George Soros überträgt Großteil seines Vermögens an eigene Stiftung

Der Finanzinvestor George Soros hat einen Großteil seines Vermögens seine Stiftung Open Society übertragen, die damit zur zweitgrößten Stiftung in den USA wurde. Nur die Bill & Melinda Gates Foundation verfügt noch über mehr Kapital.

mehr ...

Berater

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...