Anzeige
19. August 2014, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gothaer veröffentlicht Broschüren für Makler

Der Kölner Versicherer stellt Maklern ab sofort zwei kostenlose Infobroschüren zu Berfufsunfähigkeit sowie zur Altersvorsorge zur Verfügung. Die beiden Schriften können als PDF heruntergeladen oder in gedruckter Form bei der Gothaer bestellt werden.

Gothaer: Neue Broschüren zu Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge

Die Broschüren sollen Maklern alle wichtigen Argumente, Daten und Fakten gebündelt für das Beratungsgespräch liefern.

“Gemeinsam mit unabhängigen Vertriebsexperten haben wir deswegen neutrale, das bedeutet unternehmensunabhängige, Vertriebsinformations-broschüren zur Berufsunfähigkeit und Altersvorsorgeberatung entwickelt”, erläutert Rene Wördemann, Leiter Verkaufsförderung Leben Vertriebsweg Makler bei der Gothaer, zusammen. Ziel der Broschüren sei es, den Maklern alle wichtigen Argumente, Daten und Fakten gebündelt für das Beratungsgespräch zur Verfügung zu stellen, um während der Beratung perfekt vorbereitet zu sein.

Broschüren und zusammenfassende Beratungsunterlage

Die Broschüre “Arbeitskraft absichern” gibt laut Gothaer einen Überblick über die staatlichen Leistungen im Fall der Berufsunfähigkeit und was man dazu aus der Renteninformation entnehmen kann. Sie enthält demnach eine Zusammenfassung der verschiedenen Möglichkeiten der Absicherung inklusive der steuerlichen Betrachtung sowie eine unverbindliche Checkliste für die Produktauswahl.

Die Broschüre “Ruhestand braucht Absicherung” soll Makler bei der Altersvorsorgeberatung unterstützen: Wie kann ich die Renteninformation lesen und einsetzen, worauf muss ich bei den drei Schichten achten und wo sind Unterschiede in der steuerlichen Behandlung? Laut Gothaer erklärt sie einzelne Vorsorgemodelle und zeigt, warum eine Rentenversicherung Vorteile gegenüber einem Direktinvestment haben kann. Eine Zielgruppenübersicht veranschauliche zudem, welche Lösung sich für welchen Kunden eignet. Eine interaktive Beratungsunterlage fasst beide Broschüren zusammen, um im Kundengespräch ein hilfreichen Leitfaden

Webkonferenz zu Inhalten der Broschüren

Wie die Gothaer mitteilt, wird Götz Wache, Makler und Vertriebstrainer, die Inhalte der Broschüren im Rahmen einer Webkonferenz vorstellen. Die Webkonferenz finden am 27. August sowie 2. und 4. September jeweils von 10:00 bis 11:00 Uhr statt. Interessierte können sich über den Link www.anmelden.org/einfacheberatungmitvibs zur Konferenz anmelden.

Die Broschüren “Arbeitskraft absichern” und “Ruhestand braucht Absicherung”  und die Beratungsunterlage stehen als PDF-Datei auf dem Maklerportal der Gothaer zum Download zur Verfügung. Gedruckte Exemplare können kostenfrei unter folgender E-Mail angefordert werden: makler@gothaer.de. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...