19. August 2014, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gothaer veröffentlicht Broschüren für Makler

Der Kölner Versicherer stellt Maklern ab sofort zwei kostenlose Infobroschüren zu Berfufsunfähigkeit sowie zur Altersvorsorge zur Verfügung. Die beiden Schriften können als PDF heruntergeladen oder in gedruckter Form bei der Gothaer bestellt werden.

Gothaer: Neue Broschüren zu Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge

Die Broschüren sollen Maklern alle wichtigen Argumente, Daten und Fakten gebündelt für das Beratungsgespräch liefern.

“Gemeinsam mit unabhängigen Vertriebsexperten haben wir deswegen neutrale, das bedeutet unternehmensunabhängige, Vertriebsinformations-broschüren zur Berufsunfähigkeit und Altersvorsorgeberatung entwickelt”, erläutert Rene Wördemann, Leiter Verkaufsförderung Leben Vertriebsweg Makler bei der Gothaer, zusammen. Ziel der Broschüren sei es, den Maklern alle wichtigen Argumente, Daten und Fakten gebündelt für das Beratungsgespräch zur Verfügung zu stellen, um während der Beratung perfekt vorbereitet zu sein.

Broschüren und zusammenfassende Beratungsunterlage

Die Broschüre “Arbeitskraft absichern” gibt laut Gothaer einen Überblick über die staatlichen Leistungen im Fall der Berufsunfähigkeit und was man dazu aus der Renteninformation entnehmen kann. Sie enthält demnach eine Zusammenfassung der verschiedenen Möglichkeiten der Absicherung inklusive der steuerlichen Betrachtung sowie eine unverbindliche Checkliste für die Produktauswahl.

Die Broschüre “Ruhestand braucht Absicherung” soll Makler bei der Altersvorsorgeberatung unterstützen: Wie kann ich die Renteninformation lesen und einsetzen, worauf muss ich bei den drei Schichten achten und wo sind Unterschiede in der steuerlichen Behandlung? Laut Gothaer erklärt sie einzelne Vorsorgemodelle und zeigt, warum eine Rentenversicherung Vorteile gegenüber einem Direktinvestment haben kann. Eine Zielgruppenübersicht veranschauliche zudem, welche Lösung sich für welchen Kunden eignet. Eine interaktive Beratungsunterlage fasst beide Broschüren zusammen, um im Kundengespräch ein hilfreichen Leitfaden

Webkonferenz zu Inhalten der Broschüren

Wie die Gothaer mitteilt, wird Götz Wache, Makler und Vertriebstrainer, die Inhalte der Broschüren im Rahmen einer Webkonferenz vorstellen. Die Webkonferenz finden am 27. August sowie 2. und 4. September jeweils von 10:00 bis 11:00 Uhr statt. Interessierte können sich über den Link www.anmelden.org/einfacheberatungmitvibs zur Konferenz anmelden.

Die Broschüren “Arbeitskraft absichern” und “Ruhestand braucht Absicherung”  und die Beratungsunterlage stehen als PDF-Datei auf dem Maklerportal der Gothaer zum Download zur Verfügung. Gedruckte Exemplare können kostenfrei unter folgender E-Mail angefordert werden: makler@gothaer.de. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Provinzial NordWest: Kerngesund und kraftvoll trotz Orkanschäden

Die Provinzial NordWest hat sich im vergangenen Geschäftsjahr 2018 erneut sehr erfolgreich als wachstums- und ertragsstarker Versicherungskonzern im Markt positioniert. Mit einem Anstieg der gebuchten Beitragseinnahmen um 3,4 % auf 3,46 Mrd. Euro wuchs der zweitgrößte öffentliche Versicherer deutlich über dem Marktdurchschnitt. Der Markt ist in der Schaden-, Unfall- und Lebensversicherung (inkl. Pensionskassen und Pensionsfonds) um 2,3 % gewachsen.

mehr ...

Immobilien

Immobilien: Wann der Käufer Schadensersatz fordern kann

Der vertragliche Haftungsausschluss ist kein Tor zur Narrenfreiheit: In seinem Urteil vom 9. Februar 2018 hat der Bundesgerichtshof geklärt, wann trotz eines vertraglich zugesicherten Haftungsausschlusses des Verkäufers ein Schadenersatzanspruch aufgrund von Sachmängeln bestehen kann (Az.: V ZR 274/16). Ein Beitrag von Philipp Takjas, McMakler

mehr ...

Investmentfonds

“Hoher Investitionsbedarf treibt die Kurse”

Aktien von Infrastrukturunternehmen gelten in Krisenzeiten als deutlich stabiler als der breite Markt. Warum das so ist und welche weitere Vorteile Investments in das Segment Infrastruktur bieten, erklärt Susanne Linhardt, Senior Portfolio Managerin Aktien bei Bantleon, im Gespräch mit Cash.

mehr ...

Berater

Erneut Kritik an der Grundrente durch die Union

Nach Überzeugung von CDU/CSU führt die Grundrente nach dem Konzept der SPD zu einer überproportionalen Besserstellung von Teilzeitbeschäftigten, bevorzugt Partnerschaften nach traditionellem Rollenmodell und sorgt für deutlich höhere Aufwertungen von Renten als im Koalitionsvertrag vorgesehen. Dies geht aus Berechnungen im Auftrag der Union hervor, die der Düsseldorfer “Rheinischen Post” vorliegen.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Insolvenzverwalter holt Immobilien vom Gründer zurück

Im Insolvenzverfahren über das Privatvermögen des Gründers des Container-Anbieters P&R wurde die erste Gläubigerversammlung abgehalten. Der Insolvenzverwalter konnte demnach Vermögenswerte sichern – wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

mehr ...

Recht

BVK: Provisionsdeckel frühestens ab März 2020

Der von der Großen Koalition geplante Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wird in diesem Jahr nicht mehr in Gesetzesform gegossen. Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbands deutscher Versicherungskaufleute (BVK), geht davon aus, dass das Gesetzesvorhaben nicht vor März 2020 umgesetzt wird. Das teilte er in einer Pressekonferenz des BVK in Kassel mit.

mehr ...