14. August 2014, 09:15

Hauptstadtmesse: Fonds Finanz lädt nach Berlin

Zum Abschluss der hauseigenen Messesaison richtet der Münchener Maklerpool zum fünften Mal die Hauptstadtmesse für Versicherungsmakler, Versicherungsvertreter, Banker und andere Finanzdienstleister aus. Sie findet am 16. September 2014 im Estrel Hotel Berlin statt.

Fünfte Hauptstadtmesse der Fonds Finanz in Berlin

Am 16. September öffnet die Hauptstadtmesse der Fonds Finanz zum fünften Mal ihre Pforten im Berliner Estrel Hotel.

Das Rahmenprogramm der Haupstadtmesse bilden, wie im Vorjahr, mehr als 70 Workshops und Vorträge. Laut Fonds Finanz können die Messebesucher bei vielen Vorträgen zudem “gut beraten”-Punkte für Ihr Weiterbildungskonto sammeln. Zu den rund 150 Ausstellern gehören Versicherungsgesellschaften, Fondsgesellschaften, Emissionshäuser, Banken, Bausparkassen, Weiterbildungspartner und Medienvertreter.

Mit Weiterbildung punkten

Auf der fünften Haupstadtmesse werden zudem gleich zwei Star-Redner sprechen: Vertriebsexperte und Coach Martin Limbeck sowie “Mr. Dax” Dirk Müller. Unter anderem stehen zudem Vorträge von Verkaufs- und Verhaltenstrainer Hans D. Schittly, Vertriebsexperte Jörg Laubrinus, BU-Fachmann Gerhard Scherer und Online- und Internetmarketing-Spezialist Jan Hönle auf der Agenda.


Die Messe ist für Besucher kostenfrei. Interessenten können sich ab sofort auf der Website der Haupstadtmesse informieren und anmelden. (jb)

Foto: Estrel Hotel Berlin


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Brexit: Versicherer bestürzt über EU-Austritt

Die Versicherungsbranche reagiert bestürzt auf den britischen Entscheid für einen EU-Austritt. Für das Geschäft der Branche gibt es aber erst einmal beruhigende Worte. “Die Entscheidung des britischen Volkes ist ein schwerer Schlag für die EU”, sagte der Chefökonom des weltgrößten Rückversicherers Munich Re, Michael Menhart, am Freitag.

mehr ...

Immobilien

IVD: Deutschland als wirtschaftliche Lokomotive Europas noch attraktiver

IVD-Präsident Jürgen Michael Schick sieht durch das Brexit-Votum für ausländische Investoren einen preiswerteren Zugang zu britischen Immobilien.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft entsetzt über Brexit

Die Enttäuschung über den Brexit in der Wirtschaft ist riesig. Auf der Insel arbeiten Hunderttausende in Niederlassungen deutscher Konzerne, die Geschäfte werden leiden. Konzernchefs und Banken verlangen von der EU jetzt rasch Klarheit.

mehr ...

Berater

Vertriebserfolg: Nur Übung macht den Meister

Um als Verkäufer langfristig erfolgreich zu sein, gibt es nur einen Weg: Übung, Übung, Übung. Verkaufsexperte Martin Limbeck gibt Ihnen fünf Tipps, mit denen Sie Ihre Abschlussrate erhöhen können. Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Brexit: “Nicht einfach eine Tür, die zugeschlagen wird”

Die Anbieter von Sachwertanlagen bedauern, dass die Mehrheit der Briten gegen einen Verbleib in der Europäischen Union gestimmt hat. Mit Blick auf die eigene Branche könnte das Brexit-Votum zu weiter steigenden Anlagen im Bereich Sachwerte führen.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...