17. Juli 2014, 08:45

“Vor der PKV-Tarifwechselberatung ist zu warnen”

Kathrin Pagel, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Versicherungsrecht von der Kanzlei Sandkühler Schirmer, erklärt, wie Makler Haftungsrisiken bei der PKV-Beratung vermeiden können und was bei Antragstellung und Tarifwechsel zu beachten ist.

PKV-Tarifwechsel

“Anspruchsvoll wird auch die Beratung im Zusammenhang mit Mehrleistungen, Pauschalprämien und damit im Zusammenhang stehenden möglichen neuen Gesundheitsprüfungen beim Wechsel.”

Cash.: Wie sehen Sie das Haftungsrisiko für Versicherungsmakler in der PKV-Beratung?

In der PKV-Beratung besteht ein nicht geringes Haftungspotenzial für Versicherungsmakler – beispielsweise sowohl bei der Antragstellung als auch bei einem Tarifwechsel.

So muss der Versicherungsnehmer im Zuge der Antragstellung genaue Angaben im Rahmen seiner vorvertraglichen Anzeigepflichten machen und sucht Unterstützung bei seinem Versicherungsmakler. Hier liegt ein mögliches Haftungsrisiko für den Versicherungsmakler.

Viele Rechtsstreitigkeiten begründen sich in diesem Bereich dadurch, dass der Versicherer wegen einer Verletzung von Anzeigepflichten die Leistung verweigert und der Versicherungsnehmer daraufhin seinen Makler in die Haftung nimmt.

Wie können Makler derartigen Risiken im Beratungsgespräch entgegenwirken?

Bei der Beratung ist darauf zu achten, dass dem Versicherungsnehmer sämtliche Fragen des Versicherers zur Kenntnis gelangen und dieser sich der Notwendigkeit bewusst ist, die Fragen auch richtig und vollständig zu beantworten. Sobald Versicherungsmakler ihren Versicherungsnehmer nicht in notwendiger Weise unterstützen oder unrichtig beraten, begeben sie sich schnell in eine Haftungsfalle.

Seite zwei: Beratungsdokumentation von erheblicher Bedeutung

Weiter lesen: 1 2 3


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

1 Kommentar

  1. Eine PKV-Tarifwechselberatung sollte daher von einem auf das Thema spezialisierten Beratungsunternehmen durchgeführt werden. Oft ist eine Individualvereinbarung zu einem Tarifwechsel innerhalb der PKV mit der Vertragsabteilung des jeweiligen Versicherers notwendig.

    Kommentar von Thomas Ludolph Privamed24 — 12. August 2014 @ 10:10

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Sorge vor Altersarmut: Rentenniveau soll auf 44,2 Prozent fallen

Die gesetzliche Rente hinkt in den kommenden Jahren den Löhnen voraussichtlich noch stärker hinterher als bisher angenommen. Für das Jahr 2030 wird laut Rentenversicherung ein Rentenniveau von nur 44,2 Prozent erwartet. Zuletzt lag das Verhältnis vom Durchschnittslohn zur Rente bei gut 48 Prozent.

mehr ...

Immobilien

IVD: Deutschland als wirtschaftliche Lokomotive Europas noch attraktiver

IVD-Präsident Jürgen Michael Schick sieht durch das Brexit-Votum für ausländische Investoren einen preiswerteren Zugang zu britischen Immobilien.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft entsetzt über Brexit

Die Enttäuschung über den Brexit in der Wirtschaft ist riesig. Auf der Insel arbeiten Hunderttausende in Niederlassungen deutscher Konzerne, die Geschäfte werden leiden. Konzernchefs und Banken verlangen von der EU jetzt rasch Klarheit.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

Brexit: “Nicht einfach eine Tür, die zugeschlagen wird”

Die Anbieter von Sachwertanlagen bedauern, dass die Mehrheit der Briten gegen einen Verbleib in der Europäischen Union gestimmt hat. Mit Blick auf die eigene Branche könnte das Brexit-Votum zu weiter steigenden Anlagen im Bereich Sachwerte führen.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...