19. November 2015, 06:04

Versicherungsvertrieb: Schlüsselmomente generieren

Welche Kontaktpunkte sorgen für Schlüsselerlebnisse beim Kunden und was können Versicherungsmarken dazu beitragen? Eine aktuelle Studie gibt Antworten.

Kontaktpunkte

Die Autoren sind Mirko Theine, Manager, und Uta Niendorf, Managing Partnerin, bei Batten & Company.

Derzeit bleibt im Versicherungsvertrieb kein Stein auf dem anderen: Im Zuge der Digitalisierung spielen neue Kommunikations- und Vertriebskanäle eine treibende Rolle für Veränderungen.

Zusammenspiel der Vertriebskanäle 

Das Zusammenspiel der Vertriebskanäle durch einen Omnikanalansatz ist gefragt, doch stehen Vertriebs- und Marketingexperten bei der Umsetzung dieses Ansatzes vor einer Reihe von Fragen: In welchen Kontaktpunkten liegen die kaufentscheidenden Schlüsselmomente, sogenannte Trigger Moments, für den Kunden? Welche Kontaktpunkte sollen aktiv, welche eher reaktiv bedient werden? Welche Rolle spielt die Markenwahrnehmung des Endkunden für die Kaufentscheidung und Bindung?

In der aktuellen Studie “Trigger Moments – Schlüsselmomente für das Kundenerlebnis im Versicherungsvertrieb” von Batten & Company wurde untersucht, welche Kontaktpunkte im Vertrieb wesentlich für die Kaufentscheidung sind und welchen Einfluss die Markenwahrnehmung auf die Kaufentscheidung über die gesamte “Customer Journey” hat.

Drei Kernergebnisse

Unter Customer Journey wird der Prozess von der Erstinformationsphase über die Abwägungsphase bis hin zum Kaufabschluss verstanden. Hierzu wurden rund 850 Endkunden, die in den letzten zwölf Monaten ein Versicherungsprodukt abgeschlossen hatten, dahingehend befragt, wie sie die Customer Journey erlebt haben.

Seite zwei: Kaum Markenpräferenz

Weiter lesen: 1 2 3 4


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Ergo-Auslandschef Messemer geht

Der nächste Ergo-Vorstand geht: Dr. Jochen Messemer (50) verlässt den Düsseldorfer Versicherer zum Jahresende. Messemer verantwortet im Vorstand der Ergo Group das internationale Geschäft. Ein Nachfolger stehe noch nicht fest, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

mehr ...

Immobilien

Deutlich mehr Bauaufträge als im Vorjahr

Der Boom auf dem Bau hält dank extrem niedriger Zinsen an. Im April verzeichnete das Bauhauptgewerbe in Deutschland preisbereinigt 18,2 Prozent mehr neue Aufträge als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM: EU verliert marktfreundlichstes großes Mitglied

Stefan Kreuzkamp, Chief Investment Officer der Deutschen Asset Management, sieht lange Liste potenzieller Auswirkungen durch den Brexit.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

Praxistag Digitalisierung: Information und Austausch

Talonec Business Solutions und Xpecto laden zum Praxistag Digitalisierung am 6. Juli nach München ein. Vom wissenschaftlichen Ansatz bis zur digitalen Zeichnung sollen Möglichkeiten und Auswirkungen der Digitalisierung aufgezeigt und diskutiert werden.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...