Fonds Finanz lädt zur Hauptstadtmesse

Am 24. September 2013 findet zum vierten Mal die Hauptstadtmesse für Versicherungsmakler, Versicherungsvertreter, Banker und andere Finanzdienstleister in Berlin statt. Als Eröffnungsredner konnte der Münchener Maklerpool den Trainer Steffen Ritter gewinnen.

Wie im vergangenen Jahr wird auch die vierte Hauptstadtmesse  im Estrel Hotel Berlin stattfinden. Fonds Finanz hat das Weiterbildungsangebot erneut ausgebaut. Die über 70 Vorträge und Workshops sind in folgende Themenschwerpunkte gegliedert: „Rechtswissen für Vermittler“, „Neue Wege der Kundenakquise„, „Social Media für Vermittler“, „Erfolgreich als Online-Makler“, „Ihr stilsicherer Auftritt beim Kunden“, „Aktuelles aus der Branche“, „Produkthighlights der Gesellschaften“.

Zudem stehen Vorträge von BVK-Präsident Michael H. Heinz, Hans D. Schittly, Jörg Laubrinus, Gerhard Pscherer, Hagen Engelhard, Prof. Dr. Claus Kriebel und Jan Hönle auf der Agenda. Im Rahmen der Messe stellt der Maklerpool zudem seine Unternehmenskennzahlen vor. Tim Bröning, Mitglied der Geschäftsleitung der Fonds Finanz, präsentiert Details zur aktuellen Unternehmensentwicklung sowie zum Geschäftsjahr 2012.

Starredner der vierten Hauptstadtmesse ist Bert Rürup

Eine Neuerung der vierten Hauptstadtmesse sind die Teilnahmezertifikate, die Besucher nach Teilnahme an Workshops aus dem Rahmenprogramm erhalten können. Zum Rahmenprogramm der Messe gehörte neben den Vorträgen und Workshops auch der Vortrag des ehemaligen Wirtschaftsweisen Professor Dr. Bert Rürup, der zum Thema „Bankenkrisen, Staatsverschuldung, Bevölkerungsalterung: Die Zukunft der Altersvorsorge“ referieren wird.

Nach der MMM-Messe im März in München und der KVK-Messe im Juni in Köln, bildet die Hauptstadtmesse den Abschluss der diesjährigen Messesaison des der Fonds Finanz.

Zur kostenfreien Hauptstadtmesse können Interessierte sich auf der Website der Veranstaltung anmelden. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.