Anzeige
25. September 2014, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Makler können die Zeit im Auto nutzen”

Im Interview mit Cash.-Online erläutert Norbert Porazik, Geschäftsführender Gesellschafter des Münchener Maklerpools Fonds Finanz, wie es zur Idee des neu gestarteten Radios für Vermittler kam, welche Vorteile es bieten soll und wie es mit dem Projekt weitergeht.

Norbert Porazik: Makler können die Zeit im Auto nutzen

“Im Auto können Makler weder E-Mails lesen, noch eine Zeitschrift durchblättern – das Radio läuft aber in den meisten Fahrzeugen.”

Cash.-Online: Fonds Finanz macht jetzt eine Radiosendung für Vermittler. Wie kam es zu der Idee?

Porazik: Wir waren auf der Suche nach einem alternativen Kommunikationskanal mit unseren Vertriebspartnern, als das Fonds-Finanz-Radio von Bayern3-Moderator Axel Robert Müller an uns herangetragen wurde. Die Idee hat mich sofort überzeugt, denn die meisten Makler verbringen viel Zeit im Auto auf dem Weg zu ihren Kunden.

Das Tolle am Radioformat ist, dass Makler diese Zeit nutzen können. Im Auto können sie weder E-Mails lesen, noch eine Zeitschrift durchblättern – das Radio läuft aber in den meisten Fahrzeugen.

Welchen Nutzen soll das Angebot für Vermittler haben?

Als Maklerpool müssen wir unsere 27.000 Vertriebspartner mit einer Vielzahl an Informationen versorgen. Das machen wir im Moment über unsere Newsletter, die Website und über Veranstaltungen. Das alles beansprucht aber die ohnehin sehr knapp bemessene Zeit unserer Makler.

Das Fonds-Finanz-Radio kann nebenbei laufen, im Auto, morgens im Bad oder abends im Büro. Außerdem haben wir hier die Möglichkeit, ansonsten eher trockene Informationen etwas lebendiger zu transportieren.

Wie werden die Themen der Sendungen festgelegt?

Das Fonds-Finanz-Radio ist keine Werbesendung für die Fonds Finanz. Unser Ziel ist es, die Makler kurzweilig über wichtige Branchenneuigkeiten zu informieren. Die Sendung ist eine Zusammenstellung aus aktuellen Branchennachrichten und Produktinformationen aller Sparten.

Selbstverständlich berichten wir aber auch über Neuerungen aus unserem Hause, stellen Mitarbeiter vor und werfen hin und wieder einen Blick hinter die Kulissen der Fonds Finanz.

 

Seite zwei: “Geplant sind zwischen sechs und zwölf Folgen pro Jahr”

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. test

    Kommentar von Josef Ebner — 1. Oktober 2014 @ 07:57

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Naturkatastrophen: Swiss Re rechnet mit hohen Schäden

Naturkatastrophen haben bei Swiss Re auch zum Jahresende 2018 hohe Kosten verursacht. Im vierten Quartal schlugen die Brände in Kalifornien und Taifune in Japan am meisten zu Buche. 2018 wird für die Versicherungsindustrie ein teures Jahr.

mehr ...

Immobilien

Proptech Architrave bringt KI-Roboter

Das Berliner Proptech Architrave präsentiert mit dem neuen Produkt Delphi einen KI-Roboter, der sämtliche ressourcenintensiven Routinetätigkeiten, die im Dokumentenmanagement anfallen, übernimmt.

mehr ...

Investmentfonds

May verliert Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus

Beinahe schon erwartungsgemäß ist Premierministerin Theresa May im britischen Parlament mit ihrem gemeinsam mit der EU ausgehandelten Abkommen für einen geordneten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union gescheitert.

mehr ...

Berater

Neue Zuständigkeiten im Vorstand der Stuttgarter

Nachdem sich Dr. Wolfgang Fischer (62), stellvertretender Vorsitzender der Vorstände der Stuttgarter Versicherungsgruppe, zum Jahreswechsel in den Ruhestand verabschiedet hat, wurden bei der Stuttgarter die Aufgabenbereiche neu verteilt. Im Zuge der Neuorganisation übernahmen Frank Karsten und Dr. Guido Bader seine Tätigkeiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstmals auch Schuldverschreibungen im Angebot

Der neue Spezial-AIF “Vier Metropolen III”, den Project Investment für institutionelle Anleger aufgelegt hat, investiert wie seine beiden Vorgänger in Wohnimmobilienentwicklungen. Es gibt aber auch Neuerungen.

mehr ...

Recht

BGH: Kein Geld zurück bei Technik-Panne am Flughafen

Der Anschlussflug ist weg, der Ärger groß: Dennoch gibt es nicht bei jeder größeren Verspätung eine Ausgleichszahlung für Passagiere. Das macht der BGH in einem aktuellen Urteil deutlich.

mehr ...