Fonds Finanz lädt zur Hauptstadtmesse

Wie in den vergangenen Jahren gehört auch Norman Wirth, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht sowie geschäftsführender Vorstand des Berufsverbandes AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V., zu den Vortagenden. In seinem Workshop „Vermittlerrecht quer Beet“ wird er einen Überblick über den aktuellen Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung geben.

[article_line type=“most_read“]

Sabine Koch, die beim Berliner Leadsanbieter Finanzen.de als Key Account- und Projektmanagerin sowie als unabhängige Dozentin an der Going Public Akademie für Finanzberatung tätig ist, wird über „Optimales Leadmanagement – Neukundenakquisition in Zeiten des Internets“ referieren. Zudem stehen unter anderem Vorträge von Vertriebsexperte Jörg Laubrinus, Gesprächs- und Verkaufstrainer Dr. Clus Kriebel sowie Online- und Internetmarketing-Spezialist Jan Hönle auf der Agenda.

Freier Eintritt zur Messe und Abendveranstaltung

Zu den rund 150 Ausstellern gehören Versicherungsgesellschaften, Fondsgesellschaften, Emissionshäuser, Banken, Bausparkassen, Weiterbildungspartner und Medienvertreter. Die Messetore sind von neun bis 18 Uhr geöffnet. Im Anschluss lädt die Fonds Finanz alle Besucher der Messe ab 20 Uhr zur Abendveranstaltung in einen Berliner Club ein. Eintritt ist nur mit dem Einlassbändchen möglich, das auf der Messe an alle Besucher verteilt wird.

Die Messe ist für Besucher kostenfrei. Bei frühzeitiger Anmeldung erhalten Besucher vorab ihre Eintrittskarte mit der Agenda der Fachvorträge und weiteren Highlights per Post zugesandt. Alle Besucher, die sich nach dem 1. September online anmelden, erhalten Ihre personalisierte Eintrittskarte direkt auf der Hauptstadtmese. 
 Interessenten können sich ab sofort auf der Website www.hauptstadtmesse.de informieren und anmelden. (jb)

Foto: Estrel Hotel

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.