23. Februar 2017, 11:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit: Verkaufen braucht Veränderung

Fünf entscheidende Vorteile, die Sie sich zu Nutze machen sollten:

1. Würden Sie im Internet einen Artikel kaufen, der schlechte Bewertungen hat? Natürlich nicht. Und genauso geht es Ihren Kunden – sie recherchieren online über Ihr Angebot. Sorgen Sie also vor und sammeln Sie Referenzen und kleine Testimonials, die Sie auf Ihre Website stellen. Rücken Sie Ihr Angebot ins rechte Licht, um einen Wechsel zu Ihnen attraktiv erscheinen zu lassen!

2. Was unterscheidet Ihre persönliche Beratung von einem Chat mit dem digitalen Kundenservice? Nichts, wenn Sie nur Dienst nach Vorschrift machen. Setzen Sie dort an, wo 08/15-Support aufhört. Geben Sie Ihren Kunden Ihre Handynummer, damit sie Sie bei brennenden Fragen auch nach Feierabend erreichen können. Schicken Sie ihnen Links oder Zeitungsartikel, die für Ihre Klienten relevant sein könnten.

3. Auch wenn Sie es nicht gerne hören: Das Internet wird nicht wieder weggehen. Setzen Sie sich mit Social Media auseinander, wenn Sie es nicht schon längst getan haben. Wer glaubt, dass das nur irrelevanter Zeitvertreib sei, irrt gewaltig. Gerade über Netzwerke wie Xing und Linkedin können Sie Ihre Kernkompetenz verbreiten, auf Ihre Expertise aufmerksam machen und mit potenziellen Neukunden in Kontakt treten.

4. “Wenn ich den Vertrag online abschließe, ist die monatliche Prämie deutlich geringer!” Lassen Sie sich von solchen Argumenten nicht ausbremsen. Nutzen Sie sie stattdessen zu Ihrem Vorteil und appellieren Sie an das Sicherheitsbedürfnis Ihres Kunden. Online kaufen ist schnell, bequem und einfach – so lange alles gut geht. Doch gerade wenn es zu Unstimmigkeiten kommt oder Fragen auftauchen, ist der persönliche Ansprechpartner durch nichts zu ersetzen.

5. Nach einem Vertragsabschluss kommen dem Kunden unter Umständen Zweifel. Als Verkäufer haben Sie im Face-to-Face Kontakt die Chance, Ihrem Gegenüber genau diese Unsicherheit zu nehmen! Und wenn Sie es richtig gut machen, kommt sie gar nicht erst auf. Führen Sie Ihrem Kunden daher den Nutzen seiner Kaufentscheidung noch einmal vor Augen und festigen Sie damit sein Gefühl, alles richtig gemacht zu haben.

Martin Limbeck ist einer der renommiertesten Business-Speaker und Verkaufs-Experten auf internationaler Ebene. Er ist seit mehr als 20 Jahren Verkaufs- und Managementtrainer. Limbeck ist Inhaber der Martin Limbeck® Training Group, Lehrbeauftragter im Bereich Sales Management an der ESB Business School in Reutlingen sowie Dozent in der Führungskräfteweiterbildung der Universität St. Gallen. Er ist Mitglied des Club 55 und des Top-Trainer-Teams Salesleaders.

Foto: Philip Reichwein

Mehr Artikel zum Thema Verkauf:

Sagen, was Sache ist: Ehrlich währt am längsten

Einkommenseinbußen: Drei Wege wie sich Vermittler schützen können

Die Assekuranz vom Staub befreien – 5 Online-Marketing-Trends

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Swiss Re: Naturkatastrophen auch für den Gewinn desaströs

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re hat 2018 wegen Naturkatastrophen erneut einen Milliardengewinn verfehlt. Trotzdem können sich die Aktionäre über eine deutlich höhere Dividende freuen.

mehr ...

Immobilien

Bausparen: “Trend zur Zinssicherung verstärkt sich”

Bausparen liegt wieder voll im Trend. Dr. Jörg Koschate, Mitglied des Vorstands der BHW Bausparkasse, sprach mit Cash. über die Folgen eines Endes der Niedrigzinsphase und die Gründe für das Bausparen sowie die Trends in den kommenden Monaten.

mehr ...

Investmentfonds

Italienischer Haushalt kann nächste Finanzkrise auslösen

Die Situation in Italien wird zum Risiko für sämtliche europäische Banken, die italienische Staatsschulden halten. Warum der italienische Haushaltsstreit zur Finanzkrise führen kann und warum die Bankenunion den Rest Europas nicht vor den Risiken der hohen italienischen Staatsverschuldung schützt.

mehr ...

Berater

Container-Investments: Klage gegen Magellan-Vermittler abgewiesen

Nach zwei Entscheidungen zugunsten von Vermittlern von P&R-Containern informiert die Kanzlei Dr. Roller & Partner über die Abweisung der Klage eines Anlegers des ebenfalls insolventen Anbieters Magellan. Derweil rollt offenbar die Klagewelle in Sachen P&R.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier RWB-Fonds kündigen weitere Auszahlungen an

In den kommenden Monaten schütten erneut vier Private-Equity-Dachfonds der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG Geld an ihre Investoren aus. Auch die Summe der Auszahlungen der RWB-Fonds im Jahr 2018 ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Urteil: Nicht angeleinte Hunde können für Halter teuer werden

Hundehalter müssen nicht nur Schäden ersetzen, die ihr nicht angeleinter Hund anrichtet. Zu diesem Thema weist die Württembergische Versicherung nun auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz (1 U 599/18) hin.

mehr ...