14. März 2017, 15:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

PKV: Neues Vergleichsportal für Kranken-Volltarife gestartet

Wie das Analysehaus KVpro.de mitteilt, hat es ein Vergleichsportal für PKV-Tarife gestartet. Interessenten können sich demnach auf “KV-Fux.de” kostenlos und unverbindlich zu den Tarifen aller großen Krankenversicherer informieren.

Neues PKV-Vergleichsportal gestartet

In der Tarifdatenbank des neuen Vergleichsportals KV-Fux.de sind über 7.700 aktuelle Krankenvollversicherungstarife mit derzeit über 1,8 Millionen Tarifkombinationen enthalten.

KVpro.de hat heute das neue Vergleichsportal KV-Fux.de gestartet, das PKV-Voll-Tarife von 30 großen Versicherern vergleicht. Es ist auf Initiative der Versicherer Concordia, Debeka, Huk-Coburg und Pax Familienfürsorge entstanden.

Interessenten können das Portal nutzen, um sich über Leistungen und Beiträge der teilnehmenden Versicherer zu informieren, ohne hierfür personenbezogene Daten preisgeben zu müssen.

Tarif-Auswahl nach drei Leistungskategorien

In der Tarifdatenbank sind laut KVpro.de über 7.700 aktuelle Krankenvollversicherungstarife mit derzeit über 1,8 Millionen Tarifkombinationen enthalten. Die Bewertungs- und Vergleichsmethodik für die Tarifergebnisse berücksichtigt demnach sowohl die Vorgaben von Verbraucherschützern als auch öffentlich zugängliche Testszenarien aus Verbraucherschutz-Zeitschriften.

Das Portal ermöglicht neben der insividuellen Suche auch eine Auswahl nach den drei Leistungskategorien “Preis-Leistung”, “Komfortleistung” und “Grundleistung”. Je nachdem, welche Leistungskategorie der Interessent wählt, wird ihm nach der festgelegten Bewertungs- und Vergleichsmethodik der jeweils treffendste Tarif angezeigt.

Versicherer können Initiatorenkreis beitreten

KV-Fux.de wird laut KVpro.de nicht aus finanziellem Interesse betrieben. Es fließen demnach keine Provisionen oder Vergütungen für die Weitergabe von Suchanfragen. Private Krankenversicherer können dem Initiatorenkreis um Concordia, Debeka, Huk-Coburg und Pax Familienfürsorge beitreten und sich an den Betriebskosten des Portals beteiligen.

“Als langjähriger und unabhängiger Marktbeobachter ist es uns wichtig, einen Beitrag zur Transparenz im PKV-Markt zu liefern. Wir haben deshalb zusammen mit den Erstinitiatoren KV-Fux.de als transparentes Vergleichsportal konzipiert, das kostenfrei und ohne Eingabe personenbezogener Daten einen PKV-Tarifvergleich ermöglicht”, kommentiert Gerd Güssler, Gründer und Geschäftsführer von KVpro.de. (jb)

Foto: Shutterstock

 

Mehr aktuelle Beiträge:

Top-, Komfort- und Grundschutz: Die besten Kranken-Volltarife

Zahnzusatzpolicen: Die besten Tarife

Pflegetagegeld bleibt Zugpferd

1 Kommentar

  1. …es gibt wirklich Verbraucherschützer, die empfehlen, kein Krankentagegeld abzuschließen? So sind die Standard-Einstellungen bei dem Portal….

    Kommentar von Benno Zöllinger — 15. März 2017 @ 19:03

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Grauer Kapitalmarkt: Anbieter fischen in sozialen Medien

Über Facebook, Instagram & Co. bauen fragwürdige Unternehmen Kontakt zu jungen Interessenten auf und wollen sie für ihre Geldanlagen gewinnen. Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen stellten fest, dass die untersuchten Angebote undurchsichtig sind. Oft scheinen Schneeballsysteme dahinter zu stecken.

mehr ...

Immobilien

Trendbarometer 2019: Es wird nicht so gut bleiben, wie bislang

Der deutscher Gewerbeimmobilienmarkt ist im europäischen Vergleich attraktiv. Stagnierende Margen und die Neugeschäftsentwicklung zeichnen eine leichte Eintrübung. Deshalb rücken nun zunehmend mehr B-Städte in den Fokus. Welchen Einfluss zudem die Digitalisierung besitzt. 

mehr ...

Investmentfonds

Energiewende: Das ist jetzt von Vermögensverwaltern gefordert

Enormer Erfolg grüner Parteien bei den Wahlen zum Europaparlament oder auch die Fridays for Future-Bewegung – das Thema Klimawandel ist in aller Munde. Zugleich mehren sich die Rufe nach stärkeren politischen Maßnahmen. Ein Kommentar von Eva Cairns, ESG Investment Analyst bei Aberdeen Standard Investments.

mehr ...

Berater

Intrapreneur: Reizen Aktien Mitarbeiter zu mehr Unternehmertum an?

Ergebnisse der Global Equity Insights Survey 2019 zeigen, dass die Verbreitung langfristiger variabler Vergütung  auch auf niedrigeren Hierarchieebenen voranschreitet. Wieso sich Märkte und Unternehmen nun langfristigen Bindungen durch Aktienplänen öffnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

hep erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan

Der Publikumsfonds „HEP – Solar Portfolio 1“ erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan. Die Fertigstellung der Anlage soll Mitte 2020 stattfinden.

mehr ...

Recht

OLG Celle: Anlagevermittler muss Schadensersatz leisten

Ein Finanzanlagenvermittler ist aufgrund eines Prospektfehlers Schadensersatz pflichtig. Dies urteilt nun das Oberlandesgericht Celle in einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress und Häcker-Hollmann geführten Verfahren. Was das Urteil für Andere bedeutet. 

mehr ...