Leads generieren: Selbst ist der Vermittler

Eine Alternative zu gekauften Datensätzen sind selbst generierte Leads. Mit effizientem Internetmarketing und einer guten Netzwerkarbeit in den sozialen Medien können Berater potenzielle Neukunden auf sich aufmerksam machen oder direkt ansprechen.

sdfsdf
Über Social-Media-Marketing, regionales und bezahltes Suchmaschinen-Marketing, Aktions-Landingpages und hochwertige Newsletter lassen sich Online-Leads generieren.

„Eine suchmaschinenoptimierte Website, auf der individuelle und regionale Inhalte zum jeweiligen Produkt- und Leistungsspektrum hinterlegt sind, bildet die Basis, um selbst Leads zu generieren“, erläutert Jürgen Fink, Geschäftsführer des Berliner Beratungsunternehmens Salesurance.de.

„Nicht alle Kanäle für jeden Berater geeignet“

Auch über zahlreiche andere Möglichkeiten lassen sich demnach Neukunden generieren: Etwa Social-Media-Marketing, regionales und bezahltes Suchmaschinen-Marketing, Aktions-Landingpages und hochwertige Newsletter.

Die Unternehmensgruppe um Salesurance.de – die Agentur für digitalen Vertrieb, zu der auch der Leadsanbieter Leadsale.de gehört, unterstützt Vertriebe und Berater unter anderem bei der Neukundengewinnung über das Internet. Fink betont, dass nicht alle Kanäle für jeden Berater und jede Zielgruppe geeignet sind. Professionelle Unterstützung sei daher sinnvoll.

Wo ist die Zielgruppe?

Auch nach Ansicht von Internetmarketing-Experte Jan Helmut Hönle ist es bei der selbstständigen Leadsgenerierung zunächst wichtig, dass die Berater ihre Zielgruppe kennen: „Mit diesem Wissen werden dann Facebook-Werbeanzeigen und suchmaschinenoptimierte Texte erstellt oder Social-Media-Aktivitäten begonnen, die den passenden Interessenten auf eine spezielle Landingpage führen.“ Auf dieser könne der Interessent sich dann weiter informieren und entweder direkt einen Termin vereinbaren oder seine Daten eintragen.

Oliver Pradetto, Geschäftsführer des Lübecker Maklerpools Blau direkt, berichtet, dass es inzwischen für Berater sehr einfach und auch günstiger als der Kauf von Datensätzen sei, Leads selbst zu generieren. Berater sollten jedoch nicht den Zeitaufwand unterschätzen.

Seite zwei: „Zu wenig Zeit für Akquise

1 2Startseite
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.