13. Mai 2015, 10:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bestandssicherheit: Fonds Finanz baut Konzept aus

Wie der Münchener Maklerpool mitteilt, hat er sein Projekt zur Bestandssicherheit erweitert. Ab sofort können Partner der Fonds Finanz demnach ihre Bestände über das System “100 Prozent Bestandssicherheit” ohne erneute Kundenunterschrift auch auf andere Maklerpools  übertragen.

Fonds Finanz weitet Bestandssicherung erneut aus

Norbert Porazik: “Wir wollen unsere Vertriebspartner nicht über ihren Bestand an die Fonds Finanz binden, sondern mit Qualität und Service überzeugen.”

Seit Mitte 2014 ermöglicht der Maklerpool angebundenen Partnern mit dem Konzept “100 Prozent Bestandssicherheit” die Übertragung der Bestände von der Fonds Finanz auf eigene Anbindungen bei Gesellschaften ohne erneute Kundenunterschrift. Nun hat der Maklerpool das Konzept ausgebaut.

Vorstellung der Neuerungen bei der KVK-Messe

Ab sofort steht Maklern eine neue Datenschutzerklärung zur Verfügung, mit der zusätzlich zu den bestehenden Möglichkeiten auch eine Übertragung der Bestände auf einen anderen Maklerpool jederzeit möglich ist. Das soll Vermittlern ermöglichen, ihre Bestände noch einfacher und schneller zu übertragen.

Auf der 5. KVK-Messe am 20. Mai 2015 in Düsseldorf wird Geschäftsführer Norbert Porazik das Konzept  und die Neuerungen ausführlich vor. “Bis jetzt konnten Vermittler ihre Bestände dank unseres Systems von der Fonds Finanz auf ihre eigene Anbindung bei einer Gesellschaft übertragen. Ab sofort können sie ihre Bestände aber auch auf einen anderen Maklerpool ohne erneute Unterschrift übertragen, indem sie von Anfang an mit in die Einwilligungserklärung einbezogen werden”, erläutert Porazik.

 Mit Qualität und Service überzeugen

“Um dies zu ermöglichen haben wir in unserer Datenschutzerklärung viel Platz für andere Pools gelassen”, so Porazik weiter. Bis zu vier beliebige Maklerpools können demnach in der neuen Datenschutzerklärung angegeben werden, auf die künftig die Bestände übertragen werden können.

“Wir wollen unsere Vertriebspartner nicht über ihren Bestand an die Fonds Finanz binden, sondern mit Qualität und Service überzeugen. Deshalb bieten wir auch beim Thema Bestandsübertragung alle Freiheiten an, auch wenn ein Makler damit die Bestände noch einfacher von uns abziehen könnte. Viel wichtiger ist für mich aber, dass sich unsere Vertriebspartner bei uns sicher und frei fühlen”, so Norbert Porazik. (jb)

Foto: Fonds Finanz

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Inflationsschub dank selbstgenutztem Wohneigentum?

Steigende Löhne im Dienstleistungssektor dürften die Inflation der Eurozone etwas beflügeln. Könnten die Kosten für selbstgenutztes Wohneigentum diesen Trend verstärken?

mehr ...

Investmentfonds

Gold als Safe Haven gegen den drohenden Wirtschafts-Kollaps?

Einige glauben, dass das weltweite Finanzsystem in absehbarer Zeit zusammenbrechen könnte. Auch ohne dieses Horrorszenario macht Gold Sinn, meint Jörg Schulte von der Swiss Ressource Capital AG.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...