Fonds Finanz: Ein Wow-Effekt für die Versicherungen

Cash.: Makler haben dadurch künftig Zugang zum Girokonto ihrer Kunden. Inwieweit müssen dabei datenschutzrechtliche Bestimmungen berücksichtigt werden?

Die rechtliche Grundlage des Angebots ist die Payment Service Directive 2 (PSD 2), eine seit 2018 geltende europäische Richtlinie zu Zahlungsdiensten. Unter anderem ermöglicht sie geprüften Dritten den Zugriff auf Transaktionsdaten von Bankkonten.

Der Datenschutz ist wie bei allen anderen Verarbeitungen von personenbezogenen Daten zu beachten. Es ist natürlich die eigene Entscheidung des Kunden, ob und inwieweit er seinem Vermittler Sichtrechte auf seine Kontobewegungen gewährt.

Hierzu muss er seine explizite Einwilligung erteilen. Ganz wichtig: Die Kunden können die Einwilligung zum Zugriff durch ihren Vermittler jederzeit widerrufen – und ihr Konto bei Optioplus deaktivieren.

Dadurch wird dem Vermittler automatisch die Berechtigung entzogen, weiterhin Einsicht in die Transaktionsdaten der Bankkonten zu erhalten. Der Vermittler sieht die Kontobewegungen seines Kunden technisch gesehen bei Optiopay ein.

Die Optiopay GmbH ist BaFin-reguliert und muss daher die höchsten Sicherheitsanforderungen erfüllen. Die Sicherheitsstandards gelten für sämtliche Transaktionsprozesse. Optiopay ist nach ISO-Norm 9001 zertifiziert und erfüllt höchste datenschutzrechtliche Standards.

Selbstverständlich ist die DSGVO-Konformität gegeben. Die Verbindung vom Akquisecenter zu Optiopay hat eine 256-bit-TLS-Verschlüsselung. Optiopay nutzt den höchsten und sichersten Grad an Verschlüsselung.

Dieser Schlüssel identifiziert den betreuenden Makler eindeutig und gibt beim Absprung vom Akquisecenter zu Optiopay Zugriff auf die Daten. Der Makler kann zu keiner Zeit Aktionen im Bankkonto des Kunden durchführen.

Der Absprung kann selbstverständlich nur dann erfolgen, wenn der Kunde seine E-Mail-Adresse, IBAN sowie die MAK-Nummer des Maklers bei Optioplus identisch bereitgestellt hat. Dies ist eine zusätzliche Sicherheitshürde.

Interview: Jörg Droste, Kim Brodtmann

Foto: Fonds Finanz

 

Mehr Beiträge zum Thema Digitalisierung:

Versicherer: Die Tech-Giganten auf Abstand halten

Rankel: So überzeugen Sie mit Ihrem digitalen Auftritt

Digitalisierung: Für Unternehmen nicht die wichtigste Aufgabe

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.